15 Großartige Gründe warum Weintrauben gesund sind

Weintrauben sind mit die beliebtesten Früchte der Welt. Es gibt sie in verschieden Farben und Geschmacksrichtungen. Der eine mag sie eher süß, der andere sauer. Auch ihr Saft wird auf der ganzen Welt genossen. Egal ob frisch oder gefroren. Doch warum ist die Weintraube eigentlich so beliebt? In diesem Artikel erfährst du 15 Gründe, warum die Weintraube gesund für dich ist.

Gesunde Nährstoffe in Weintrauben

Weintrauben sind reich an gesunden Inhaltsstoffen, Vitaminen und Nährstoffen. Bevor wir zu den gesundheitlichen Vorteilen der Weintraube kommen, schauen wir uns kurz die Inhaltsstoffe an und woher die Weintraube überhaupt kommt.

100 g Weintrauben bestehen aus:

  • Wasser 81,1 g
  • Eiweiß 0,7 g
  • Fett 0,3 g
  • Kohlenhydrate 15,2 g
  • Ballaststoffe 1,5 g
  • Mineralstoffe 0,5 g

Vor allem die vielen Kohlenhydrate, die in der Weintrauben stecken sind interessiert. Sie liefern den Körper Energie und geben ihn genau dass, was er braucht.

Diese Mineralstoffe stecken in 100 g Weintrauben:

  • Kalium 2 mg
  • Natrium 195 mg
  • Magnesium 6 mg
  • Calcium 12 mg
  • Eisen 415 µg
  • Mangan 70 µg
  • Kupfer 95 µg
  • Zink 50 µg
  • Phosphor 20 µg
  • Selen 2 µg

Zudem enthalten Weintrauben 68 kcal pro 100 g.

Wie Weintrauben am besten lagern?

Weintrauben lassen sich am besten kühl und ungewaschen lagern. Ungefähr 20 Minuten vor dem Verzehr können sie aus dem Kühlschrank geholt werden, damit sich das volle Aroma entfalten kann.

Vor dem Verzehr die Weintrauben unbedingt waschen, um etwaige Rückstände von Schadstoffen zu entfernen.

Woher kommen Weintrauben?

Es gibt einen Unterschied zwischen Weintrauben und Tafeltrauben. Was wir heute als Weintrauben verzehren sind eigentlich Tafeltrauben. Aus Weintrauben wurde, wie der Name vermuten lässt, Wein hergestellt. Tafeltrauben kennen wir auch in getrockneter Form als Rosinen.

Weintrauben waren bereits vor über 5000 Jahren bei den alten Ägyptern und Römer sehr beliebt und wurden hochgeschätzt. Damit sind Weintrauben eine der ältesten Kulturpflanzen, der Welt. Die Weintrauben wurden damals als Kletterpflanze angebaut und dann zu Wein verarbeitet. Insgesamt verteilten sich die so über den ganzen Mittelmeerraum bis hin nach Nordeuropa.

Es gibt existieren ca. 16000 verschiedene Rebsorten. Ein Weinstock kann pro Saison ungefähr 50 Trauben tragen und wird bis zu 60 Jahre alt. Weintrauben bevorzugen ein mildes und warmes Klima und wachsen vor allem in subtropischen Regionen.

Interessant ist, Weintrauben reifen im Vergleich zu anderen Obstsorten nicht nach. Das heißt, du solltest immer darauf achten, frische und reife Weintrauben zu kaufen.

In diesem Video kannst du sehen, wie sich kernlose Weintrauben vermehren.

Kommen wir nun zu den gesundheitlichen Vorteilen von Weintrauben.

#1 Weintrauben schützen vor Sonnenbrand

Wenn die Sonne wieder einmal zu stark ist, sind Weintrauben ein guter Helfer gegen den Sonnenbrand. Weintrauben enthalten starke Antioxidantien und schützen die Haut vor der gefährlichen Ultra violetten Einstrahlung.

Den effektivsten Sonnenschutz bieten die Weintrauben bei äußerlicher Anwendung. Das fleischige Innere und die Kerne helfen dank ihrer Antioxidantien die Rötung der Haut zu lindern und minimieren ebenfalls den Schaden der Haut.

Merke:

Dank der enthaltenen Antioxidantien, schützen Weintrauben die Haut vor Sonnenbrand

#2 Weintrauben stärken die Knochen

Weintrauben sind hervorragende Quellen von Mineralstoffen wie Kupfer, Zink und Mangan. Diese Mineralstoffe sind wichtig für das Wachstum der Knochen und auch das stärken.

Krankheiten wie Osteoporose schwächen die Knochen und lassen sie im Laufe der Zeit porös werden. Hervorgerufen wird Osteoporose durch eine Übersäuerung im Körper. Der Körper baut Kalzium aus den Knochen ab, um dieser Übersäuerung entgegenzuwirken. Interessanterweise ist Milch eines der sauersten Lebensmittel und trägt maßgeblich zu Osteoporose bei.

Weintrauben sind ein super Ergänzung zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung, die Osteoporose vorbeugt. Am besten ist dafür die vegane Ernährung geeignet.

Merke:

Durch die in Weintrauben enthaltenen Mineralstoffe, schützen sie die Knochen.

#3 Weintrauben verjüngen

Freie Radikale schädigen die Haut, Zellen und DNA. Sie lassen dich schneller altern und sind verantwortlich für das Wachstum von Krebs. Weintrauben schützen dich mit ihren Antioxidantien vor den freien Radikalen. Ein netter Nebeneffekt ist, dass du jünger aussiehst, wenn keine freien Radikalen mehr deinen Körper schädigen.

Freie Radikale nimmst du vor allem über die Ernährung, Umwelt und Medikamente auf. Vor allem Fleisch und andere tierische Produkte enthalten freie Radikale und lassen dich schneller altern. Am besten ist es, komplett auf tierische Lebensmittel zu verzichten.

Merke:

Die in Weintrauben enthaltenen Antioxidantien schützen vor freien Radikalen und lassen dich so jünger wirken.

#4 Weintrauben verhindern Herzinfarkte

Weintrauben enthalten Stickoxide, welche der Verklumpung des Blutes entgegenwirken. Je weniger das Blut verklumpt, desto unwahrscheinlicher ist ein Herzinfarkt. Neben dieser Eigenschaft helfen die Antioxidantien in den Weintrauben auch da, dass das Cholesterin nicht oxidiert. Dadurch verringert sich ebenfalls das Risiko für einen Herzinfarkt.

Herzinfarkte werden hauptsächlich durch den Konsum von Fleisch und anderen tierischen Lebensmittel wie Milch und Käse hervorgerufen. Diese enthalten viel Fett, tierisches Protein und Cholesterin. Sie rufen innerliche Entzündungen hervor, lassen den Cholesterinspiegel ansteigen und verstopfen die Arterien.

Weintrauben in Verbindung mit einer pflanzlichen Ernährung sind der beste Weg um einen Herzinfarkt zu vermeiden.

Merke:

Das in Weintrauben enthaltene Stickoxid hilft dabei einer Verklumpung des Blutes entgegenzuwirken. Dadurch verringert sich das Herzinfarktrisiko.

#5 Weintrauben machen die Haut geschmeidig

Weintrauben sind reich an Vitamin E. Das Vitamin E macht die Haut geschmeidig und weich. Auch bei der äußeren Anwendung sind Weintrauben sehr gut für die Haut geeignet. Ihr Extrakt wirkt wie ein Peeling. Der Extrakt hilft dabei die oberste Hautschicht zu entfernen und mache die Haut so ebenfalls weich und geschmeidig.

Merke:

Durch das enthaltene Vitamin E, machen Weintrauben die Haut geschmeidiger

#6 Weintrauben helfen bei Migräne

Der Saft der Weintraube wird traditionell als Hausmittel gegen Migräne eingesetzt. Am besten den Saft gleich morgens ohne Zusatz von Wasser trinken. Die in Weintrauben enthaltenen Antioxidantien spielen hier eine Rolle. Ironischerweise ist Rotwein eine Ursache für Migräne. Weiter Ursachen sind die Ernährung, Milch oder auch ein Mangel an Schlaf.

Merke:

Traditionell wird Weintraubensaft als Mittel gegen Migräne verwendet.

#7 Weintrauben lassen Narben besser verheilen

Das in Weintrauben enthaltene Vitamin C hilft dabei Narben schneller verblassen zu lassen. Aber die Weintrauben können ebenfalls äußerlich auf der Narbe angewendet werden, um denselben Effekt zu erzielen.

Merke:

Das in Weintrauben enthaltene Vitamin C lässt Narben besser verheilen

#8 Weintrauben helfen bei Verstopfungen

Weintrauben sind sehr effektiv darin Verstopfungen zu vermeiden. Sie zählen zu den abführenden Lebensmitteln da sie Zucker, organischer Säure und Zellulose enthalten. Weintrauben beruhigen ebenfalls eine angespannte Darmmuskulatur. Die in Weintrauben enthaltenen Ballaststoffe helfen auch gegen Verstopfungen.

Wer allerdings Durchfall leidet, sollte Weintrauben aufgrund der abführenden Wirkung allerdings mit Vorsicht genießen.

Verstopfungen werden oft hervorgerufen, durch zu wenige Ballaststoffe. Ballaststoffe sind sehr wichtig für die Verdauung und kommen ausschließlich in pflanzlichen Lebensmitteln vor.

Merke:

Da Weintrauben abführend wirken, helfen sie bei Verstopfungen.

#9 Haarausfall vorbeugen mit Weintrauben

Die meisten Menschen haben Angst davor, dass ihre Haare ausfallen. Weintrauben sind eine gute Möglichkeit den Haarausfall vorzubeugen. Weintrauben enthalten Linolsäure und das Öl der Samen stärken die Haare, die Haarwurzeln und stärken die Haarfollikel.

Haarausfall wird durch eine Übersäuerung des Körpers hervorgerufen. Wie wir oben bereits erwähnt haben, ist Milch eines der sauersten Lebensmittel überhaupt. Wer mit Haarausfall zu kämpfen hat, sollte als Erstes seine Ernährung auf eine fettarme, ausgewogene und vegane Ernährung umstellen.

Merke:

Die in Weintrauben enthaltene Linolsäure kann bei Haarausfall helfen.

#10 Diabetes kontrollieren mit Weintrauben

Der Extrakt der Weintraubenschale soll bei der Kontrolle von Diabetes helfen. Diabetes wird von zu viel Fett im Blut ausgelöst. Dieses Fett kommt von tierischen Lebensmittel und verstopft die Insulin Rezeptoren.

Diabetes kann mit einer pflanzlichen Ernährung innerhalb weniger Wochen ganz einfach geheilt werden. Weintrauben in Verbindung mit einer fettarmen, pflanzlichen Ernährung sind daher Ideal für Menschen mit Diabetes.

Merke:

Ein Extrakt der Weintraubenschale kann bei Diabetes helfen.

#11 Brustkrebs vorbeugen mit Weintrauben

Weintrauben enthalten Antioxidantien, welche dabei helfen Krebs zu bekämpfen. Ebenfalls haben Weintrauben eine Antimutagen Wirkung. Dadurch sind Weintrauben sehr effektiv gegen Brustkrebs und andere Krebsarten.

Krebs ist hauptsächlich die Folge einer falschen Ernährung. Vor allem tierische Lebensmittel wie Fleisch, Fisch, Eier und Milch lösen das Krebswachstum aus. Bei Frauen ist es vor allem die Milch, der Käse und Joghurt, die für Brustkrebs verantwortlich sind. Neben Antibiotika, Fett, Cholesterin enthält Milch Wachstumshormone, die Maßgeblich zum Krebswachstum beitragen.

Lässt man alle tierischen Lebensmittel weg, sind Weintrauben in Verbindung mit einer fettarme und pflanzlichen Ernährung die Beste vorsorgen gegen Krebs jeglicher Art.

Merke:

Die in Weintrauben enthaltenen Antioxidantien helfen bei Brustkrebs. Am besten komplett auf tierische Produkte verzichten, um das Krebsrisiko zu minimieren.

In diesem Video werden die teuersten Weintrauben der Welt getestet:

#12 Weintrauben balancieren den Cholesterinspiegel aus

Weintrauben enthalten Pterostilben, welches ein Antioxidant ist. Pterostilben kann den Cholesterinspiegel ausbalancieren und hat insgesamt einen positiven Effekt auf diesen. Ebenfalls ist in der Schale der Weintraube Saponin zu finden. Saponin wirkt sich ebenfalls positiv auf den Cholesterinspiegel aus.

Wie bei den letzten Punkten ist eine pflanzliche Ernährung übrigens am idealsten um den Cholesterinspiegel dauerhaft und nachhaltig zu normalisieren.

Weintrauben sind ebenfalls gut für das Gehirn. Sie sollen sogar degenerative Krankheiten wie Alzheimer verhindern oder sich zumindest positiv darauf auswirken.

Wie bei Diabetes ist für Alzheimer oftmals eine falsche Ernährung die Ursache. Zuviel Fett im Blut verstopft die kleinsten Gefäße im Gehirn und verhindert so den Blutfluss. Dadurch nimmt die kognitive Leistung immer mehr ab.

Weintrauben sind hier eine leckere Ergänzung zu einer ausgewogenen Ernährung um Alzheimer zu verhindern.

Merke:

Durch das Pterostilben, welches in Weintrauben zu finden ist, kann der Cholesterinspiegel gesenkt werden.

#13 Weintrauben verbessern das Immunsystem

Weintrauben sind vollgestopft mit Mineralien, Nährstoffen, Vitaminen und Flavonoiden. Der hohe Vitamin C, Vitamin K und Vitamin A Wert in Weintrauben sind sehr gesund für verschieden Organe und vor allem für dein Immunsystem. Durch Weintrauben bootest du dein Immunsystem und lebst gesünder.

Merke:

Das Vitamin C in Weintrauben stärkt das Immunsystem.

#14 Verhindern Krebs

Hier spielen die Antioxidantien wieder eine Rolle. Diese neutralisieren die freien Radikalen, die mit Verantwortlich sind für das Wachstum von Krebs. Natürlich sind Weintrauben keine Alleinlösung und der beste Weg um Krebs nachhaltig zu verhindern ist eine gesund, fettarme und pflanzliche Ernährung.

Wie du gesehen hast, haben Weintrauben sehr positive Auswirkungen auf deine Gesundheit. Neben einen leckeren Geschmack, sind die gut für deine Haut & Haar, schützen vor Sonnenbrand und helfen sogar dabei, verschiedene Krankheiten zu verhindern.

Merke:

Die in Weintrauben enthaltenen Antioxidantien helfen bei der Neutralisierung von Krebs.

#15 Weintrauben sind reich an wichtigen Nährstoffen

Wie wir bereits zu Anfang gesehen haben, sind Weintrauben unglaublich reich an verschiedenen Nährstoffen und Mineralien. Dazu kommen noch viele weitere Vitamine wie:

  • Vitamin C
  • Vitamin K
  • Vitamin B6

Diese Inhaltsstoffe machen Weintrauben insgesamt sehr gesund und sollten in keiner ausgewogenen Ernährung fehlen.

Fazit

Weintrauben sind reich an wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen. Zudem schmecken Weintrauben unglaublich lecker und weißen eine ganze Reihe von gesundheitlichen Vorteilen auf. Aus diesem Grund sollten Weintrauben auf jedem Speiseplan sehen.

Nutze jetzt alle gesundheitlichen Vorteile von Weintrauben und der veganen Ernährung, nimm endlich langfristig ab, hab viel Energie und strahle Gesundheit aus. Starte jetzt in dein gesundes, veganes Leben, mit unserem kostenlosen 7-Tage Einfach Vegan Kurs. Du lernst aus über 10 Jahren gemeinsamer, veganer Erfahrung kannst direkt in dein gesundes, veganes Leben starten. Klicke gleich hier, um dich für den kostenlosen 7-Tage Einfach Vegan Kurs anzumelden!

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN:

Scroll to Top

Einfach ABNEHMEN & GESUND SEIN

Lerne in unserem kostenlosen Veganen E-Mail Kurs, wie du ganz einfach abnimmst, deine Verdauung verbesserst und dich großartig fühlst! 😋🌿