7 Vitamin B12 Mangel Symptome und wie du sie verhinderst

Cobalamin oder Vitamin B12 kommt in allen Lebensformen vor. Es ist essentiell für uns. Vitamin B12 Mangel Symptome sind vielfältig und können verheerend sein. In diesem Artikel gehen klären wir, was B12 ist, woher es kommt, welche Mangelerscheinungen ist gibt und wie man diese Vorbeugen kann.

Vor allem dreht es sich um den Zusammenhang zwischen Ernährung und Mangel. So wird z.B. Veganer und Vegetariern immer vorgeworfen an einem Mangel zu leiden. Doch stimmt das überhaupt?

Was ist B12

Es ist ein Essentielles Vitamin das der Körper nicht selber herstellen kann. Auch kein anderes Tier kann B12 selber herstellen. Ebenso wird es nicht von Pflanzen erzeugt.

Vitamin B12 ist wichtig für Grundlegende Prozesse im Körper. Unter anderem reguliert es das Wachstum, die Zellteilung, die Entgiftung und den Stoffwechsel.

Es wird in der Leber gespeichert. Ein Mangel ist nicht sofort sichtbar, da die Reserven für 2-3 Jahre reichen. Die Folgen eines Vitamin B12 Mangels können jedoch verheerend sein. Es ist für viele Grundlegende Prozesse auf einer tiefen Ebene für unseren Körper sehr wichtig.

Woher kommt B12?

Hauptsächlich wird Vitamin B12 von Mikroorganismen produziert, die natürlicherweise in der Erde oder im Humus vorkommen.

Da weder Tiere noch Pflanzen B12 selber herstellen können, sind sie darauf angewiesen es auf natürliche Weise über die Erde aufzunehmen, z.B. beim grasen.

Zumindest war das früher so.

In der heutigen Industriellen Zeit sind viele Böden steril und ausgelaugt von der modernen Landwirtschaft, sodass eine natürliche und ausreichende Versorgung mit B12 nicht mehr möglich ist. Es würden sogar viele Pflanzen eingehen, wenn sie nicht künstlich mit Cobalt gedüngt werden.

Auch Essen die Menschen keine Pflanzen oder Früchte mehr, die direkt aus der Erde kommen. Alles ist gewaschen und sauber. Das hat auch Vorteile, so nehmen wir z.B. keine Cholera Bakterien mehr auf. Aber werden eben auch die Mikroorganismen weggewaschen, die B12 produzieren.

Wie kommen wir an B12?

So wie wir, werden auch die Tiere nicht mehr mit ausreichend B12 versorgt. In der Massentierhaltung kommen die Tiere in keinen Kontakt zu natürlich Böden und können auch nicht grasen.

Zwar Produzieren Bakterien im Darm des Menschen B12, allerdings ist das im Dickdarm, wo es von uns nicht mehr aufgenommen werden kann.

Bei Tieren ist es ähnlich. Einzig die Kuh, hat in ihren Pansen Bakterien die B12 in ausreichenden Mengen herstellen, die die Kuh auch aufnehmen kann.

Da weder Tiere noch Menschen B12 in ausreichenden Mengen herstellen können, bis auf die Kuh, wird es künstlich zugeführt. Die Tiere bekommen es als Zusatz in ihr Futter.

Doch was machte der fleischessende Mensch? Anstatt selber einen Ersatz zu nehmen, isst er das Tier und nimmt dadurch auf Umwege Vitamin B12 auf.

Es heißt immer, Veganer und Vegetarier leiden Mangel, das stimmt nicht. Der großteil der Menschen leiden unter einem B12 Mangel.

Genauso wie dir Böden, ist auch die Darmflora vieler Menschen gestört, sodass, auch wenn im Fleisch zugesetztes B12 enthalten ist, von vielen nicht aufgenommen werden kann. Gründe dafür sind z.B. Infekte oder behandlungen mit Antibiotika. Auch sind im Fleisch selber viele schlechte Bakterien, die dem Menschen und der Darmflora schaden.

Der Zustand der Böden und der Darmflora des Menschen sind symptomatisch für unseren Destruktiven Umgang mit der Umwelt und uns selber.

Mangelsymptome

Da es 2-3 Jahre dauern kann, bis ernsthafte Symptome auftreten, werden die Mangelerscheinungen in drei Stufen eingeteilt.

Leicht, Mittel und Schwere Symptome.

Einige hier näher ausgeführt.

#1 Schwindel

Ständiges Unwohlsein oder ein Schwindelgefühl zum Beispiel beim aufstehen können ein Anzeichen für B12 Mangel sein.

#2 Vergesslichkeit

Menschen die unter konstanter vergesslichkeit Leiden vermuten oft, dass sie Demenz oder Alzheimer haben. Vor allem im hohen Alter gibt es viele Menschen, die unter diesen Symptomen leiden. Dies kann Anzeichen für einen schweren B12 Mangel sein.

#3 Muskelschwäche

Unzureichende B12 Werte kann dazu führen, dass die Muskel unzureichend mit Sauerstoff versorgt werden. Das Resultat ist eine undefinierte Muskelschwäche.

#4 Immunschwäche und Blässe

Durch B12 Mangel kann es bei vielen Menschen zu zu wenigen Roten Blutkörperchen kommen. Da führt zu Blässe und einem schwachen Immunsystem.

#5 Kribbeln

Ein Gefühl der Taubheit oder ein Kribbeln in den Gliedmaßen kann ein Anzeichen für Nervenschäden sein, die durch einen schweren B12 Mangel ausgelöst werden.

#6 Unerklärliche Erschöpfung

Total Erschöpfung obwohl du ausreichend Schlaf in der Nacht hattest, kann auch Anzeichen eines Mangels an B12 sein.

#7 Sehstörungen

Geringe B12 Werte können langfristig das Sehen beeinträchtigen oder sogar schädigen.

Weitere Symptome sind

Leichte Symptome: Müdigkeit und Energielosigkeit

Mittlere Symptome: Erschöpfung, Stimmungsschwankungen, Durchfall, Immunschwäche, Eingerissene Mundwinkel

Schwere Symptome: Anämie, Gewichtsverlust, Depression, Taubheit, Nevernschmerzen

Was kannst du gegen B12 Mangel tun?

Die Behandlung ist sehr einfach. Es gibt Präparate die Oral eingenommen werden können. Zum Beispiel in Form von Tabletten oder Zahnpasta. Eine weitere Effektive Maßnahme ist, sich regelmäßig B12 zu injizieren.

Hier kannst du berechnen, wie viel B12 du Oral einnehmen solltest.

Vegane Ernährung und B12

Wie oben bereits angesprochen, ist B12 Mangel kein Problem von Veganern oder Vegetariern sonder vielmehr ein Zivilisationsproblem. Solange du nicht in einer abgelegen Region lebst und dein Gemüse gleich vom Feld isst, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass auch du einen Mangel hast.

Viele Menschen leiden unter ständiger Müdigkeit, Erschöpfung und anderen leichten bis mittelschweren Symptomen eines B12 Mangels.

Als ich persönlich meine Ernährung auf eine pflanzliche Umgestellt haben. Fing ich an mir regelmäßig, ca. einmal die Woche B12 zu spritzen.

Der Unterschied war dramatisch. Es ist wirklich wie Tag und Nacht.

Früher war ich total fertig, hatte keine Energie, war Depressiv hatte Muskelkrämpfe und habe mich miserabel gefühlt.

Hast du auch Mangelerscheinungen, oder nimmst du Ersatzmittel. Was ist deine Erfahrung mit Vitamin B12?

Comments

comments

Vor 2 Jahren saß Vincent auf der Couch, hat gekifft, getrunken, Fern geguckt und Fastfood in sich hineingestopft. Heute setzt er sich mit seiner Freundin Christina für eine Pflanzliche und Nachhaltige Lebensweise ein. Lies hier seine Inspirierende Geschichte, von Depression zum Gesunden, Bewussten und wie sich bei einem Vorstellungsgespräch sein ganzes Leben änderte.