6 Fakten – Sind getrocknete Cranberries gesund?

Cranberrys sind vor allem in Nordamerika und Kanada sehr beliebt. Hier kennen die 2 cm große rote Beere nur sehr wenige. Sie ist eine der wenigen nativen Beeren die aus Amerika kommen. Dort werden ⅕ aller Cranberries an Thanksgiving gegessen, vor allem in Form von Soße. Doch sind auch getrocknete Cranberries gesund?

Hier sind 5 Gründe warum getrocknete Cranberries gesund sind:

#1 Wirken gegen Herzerkrankungen

Studien zeigen, dass 150 Milliliter Cranberrie Saft täglich ausreichen, um das Risiko einer Harnwegsinfektion um 42 % zu senken. Cranberries sind eine besser Alternative zu Antibiotika bei Harnwegsinfektionen. Antibiotika können die Darmflora und das Immunsystem dauerhaft schädigen und sollten deswegen nur im äußersten Notfall eingesetzt werden.

#2 Cranberries wirken entzündungshemmend

Entzündungen sind die Wurzel vieler Zivilisationskrankheiten wie Herzinfarkt, Diabetes oder sogar Krebs. Cranberries wirken dem durch ihre vielen Antioxidantien entgegen.

Um Entzündungen komplett zu vermeiden ist eine ausgewogene pflanzliche Ernährung das beste. Eine solche Ernährung kann erwiesenermaßen die häufigsten Krankheiten und Todesursachen verhindern, vorbeugen oder falls es noch nicht zu spät ist, sogar rückgängig machen.

#3 Beugen Krebs vor

Forschungen haben gezeigt, dass in Cranberries Krebsvorbeugende Stoffe sind. Aufgrund ihrer hohen dichte an Antioxidantien und Entzündungshemmenden Wirkstoffen helfen Sie auch dabei den Krebs zu verlangsamen.

Wie auch bei den Entzündungen ist auch hier eine pflanzliche Ernährung das beste um Krebsrisiko zu minimieren. Vor allem die Wachstumshormone in der Milch tragen einen wesentlichen Bestandteil zu der Krebs Epidemie bei.

#4 Stärken das Immunsystem

Laut einigen Studien fördern Cranberries verschiedene Funktionen des Immunsystems und senken die häufigkeit einer Infektion wie zum Beispiel die einer Grippe. Auch das viele Vitamin-C, das in Cranberrys enthalten ist, ist gut für das Immunsystem.

#5 Sind für die Verdauung förderlich

Cranberrys wird nachgesagt, gut für die Verdauung zu sein und bei Durchfall und Magenkrämpfen zu helfen. Cranberries fördern die guten Darmbakterien und bekämpfen effektiv die schlechten. Senken somit auch das Risiko einer Magenschleimhautentzündung.

#6 Heilen Herzerkrankungen

Die Herz-Kreislauf-Vorteile der Cranberry lassen sich auch auf den hohen Antioxidantien Gehalt und die Entzündungshemmenden Eigenschaften zurückführen. Sie wirken gegen einen hohen Cholesteringehalt und hohen Blutdruck.

Zu hohes Cholesterin und hoher Blutdruck sind typische Symptome der westlichen Ernährungsweise. Der komplette Verzicht auf alle tierischen Produkte ist der beste Weg, ein langes und gesundes Leben zu leben.

Fazit:

Cranberries sind sehr gesund und erfreuen sich zu Recht auch in Europa immer größerer Beliebtheit. Um in den Genuss der gesundheitlichen Vorteile von Cranberries zu kommen ist es am besten sie im Müsli, Salat oder als kleinen Snack zwischendurch zu essen.

Mit Cranberries der veganen Ernährung nimmst endlich langfristig ab, regst deinen Stoffwechsel an und strahlst Gesundheit aus. Starte jetzt in dein gesundes, veganes Leben, mit dem kostenlosen veganen Kochbuch. Du lernst aus über 10 Jahren gemeinsamer, veganer Erfahrung kannst direkt mit 13 leckeren, gesunden Rezepten durchstarten. Klicke gleich hier, um dir dein Kochbuch herunterzuladen.