13 Fantastische Gründe warum Physalis Gesund ist

Die Physalis ist eine kleine, orangefarbene Beere. Von ihrer Größe sollten man sich jedoch nicht täuschen lassen.

Physalis ist ein wahres Superfood und hat viele fantastische gesundheitliche Vorteile.

Vor allem der hohe Vitamingehalt und die enthaltene Antioxidantien habe es in sich.

In diesem Artikel zeigen wir dir 13 fantastische Gründe, warum Physalis gesund ist.

Physalis gesund

Herkunft

Bevor wir zu den gesundheitlichen Vorteilen der Physalis kommen, schauen wir uns kurz an, woher Physalis eigentlich kommt.

Die Physalis wird auch Andenbeere, Inkapflange, Blasenkirsch oder Kapstachelbeere genannt.

Ursprünglich kommt Physalis aus Südamerika, genauer gesagt aus Ländern wie Chile, Peru und Venezuela.

Heutzutage wird die Physalis Pflanze dort angebaut, wo das Klima passt. Vor allem in Südafrika.

Nährstoffe

Die Physalis ist reich an Vitaminen, Mineralien und Nährstoffen. Unter anderem findest du in der Physalis:

  • Vitamin C
  • Vitamin B1
  • Vitamin B2
  • Vitamin B6
  • Vitamin E
  • Carotin
  • Biotin
  • Niacin
  • Folsäure

Da wir nun etwas mehr über die Physalis, ihre Herkunft und Inhaltsstoffe wissen, schauen wir uns jetzt die gesundheitlichen Vorteile an.

#1 Physalis verringert den Blutdruck

In Deutschland haben etwa 20 – 30 Millionen Menschen Bluthochdruck. Bluthochdruck erhöht das Herzinfarkt Risiko dramatisch.

88 % Menschen wissen davon allerdings nicht, dass sie unter Bluthochdruck leiden.

Physalis kann hier Abhilfe verschaffen. Dank der entzündungshemmenden Eigenschaften und der enthaltenen Antioxidantien, wirkt sich Physalis positiv auf den Blutdruck aus.

Bluthochdruck entsteht überwiegend durch eine falsche Ernährung. Vor allem tierische Lebensmittel wie Fleisch, Milch und Eier sind dafür verantwortlich.

Merke:

Physalis kann durch die enthaltenen Antioxidantien und entzündungshemmenden Eigenschaften den Blutdruck senken.

Blutfluss

#2 Physalis verringert Krebswachstum

Physalis enthält sogenanntes Withanolide; ein organischer Stoff, welcher sowohl ein Antioxidant ist, als auch eine entzündungshemmende Wirkung hat.

Withanolide bekämpft Krebszellen und verlangsamt deren Wachstum.

Die anderen in Physalis enthaltenen Antioxidantien neutralisieren freie Radikale und verringern so ebenfalls das Krebswachstum.

Merke:

Physalis verringert dank seiner Antioxidantien das Krebswachstum.

#3 Physalis boostet das Immunsystem

Wie wir alle wissen, unterstützt Vitamin C das Immunsystem.

Was wir allerdings nicht wissen ist, Physalis ist ebenfalls eine gute Quelle für Vitamin C ist.

Vitamin C ist ebenfalls notwendig für den Stoffwechsel und wichtig für die Zähne, Knochen und das Bindegewebe. Außerdem stärkt Vitamin C die Wände der Blutgefäße.

Merke:

Physalis ist eine gute Vitamin C Quelle und stärkt so das Immunsystem.

 

#4 Physalis verbessert die Wundheilung und wirkt entzündungshemmend

Die in Physalis enthaltenen Antioxidantien helfen dabei Entzündungen im Körper zu reduzieren.

Entzündungen sind die Ursache für viele Krankheiten wie Gicht, Muskelschmerzen, Arthritis oder chronische Schmerzen.

Die Entzündungshemmenden Mittel in Physalis können bei diesen Krankheiten helfen und den allgemeinen Gesundheitszustand verbessern.

Da Physalis ebenfalls die Entzündungen der Arterien verringert, reduziert sich zeitgleich auch das Herzinfarktrisiko.

Merke:

Physalis hilft dank der Antioxidantien und Entzündungshemmenden Eigenschaften bei vielen Krankheiten.

#5 Physalis repariert die DNA

Physalis enthält Vitamin B, welches unter anderem dabei hilft, die DNA Zellen zu reparieren.

Die normalen Aufgaben von Haut, Haare, Nerven und dem Blut wären ohne B-Vitamine nicht mehr möglich.

Deswegen ist es sehr wichtig einen Vitamin-B-Mangel vorzubeugen.

Zu den B-Vitamin Mangelerscheinungen zählen unter anderem, Müdigkeit, Muskelschwäche, Kopfschmerzen oder auch Depression.

Merke:

Physalis ist eine gute Quelle für Vitamin B und hilft dabei einen Mangel vorzubeugen.

#6 Physalis lindert Diabetes

Alleine in Deutschland leiden 6,7 Millionen Menschen an Diabetes. Die meisten davon an Typ 2.

Bei Diabetes kann der Blutzuckerspiegel nicht abgebaut werden. Der Grund hierfür ist, da die Insulin Rezeptoren blockiert sind.

Vor allem sind fettige, tierische Lebensmittel hierfür verantwortlich. Eine fettarme, vegane Ernährung kann Diabetes innerhalb weniger Wochen helfen.

Physalis sind eine hervorragende Ergänzung, da sie kein Fett enthalten und dabei helfen den Blutzuckerspiegel zu senken.

Merke:

Diabetes kann durch eine fettarme, vegane Ernährung geheilt werden und Physalis sind dazu eine hervorragende Ergänzung dazu.

#7 Physalis ist reich an Antioxidantien

Antioxidantien sind für den Körper sehr wichtig. Sie helfen dabei freie Radikale zu neutralisieren.

Freie Radikale kommen aus der Umwelt und der Ernährung. Sie greifen die Zellen an und können das Krebswachstum fördern.

Vor allem tierische Produkte wie Fleisch, Milch oder Eier sind reich an freien Radikalen und schädlich für die Gesundheit.

Merke:

Wie die meisten pflanzlichen Lebensmittel ist Physalis eine gute Quelle für Antioxidantien und kann dadurch eine Reihe von Krankheiten verhindern.

Zwei Menschen mit Fahrrad in der Stadt

#8 Physalis lindert Arthritis

Physalis enthält Vitamin B3 oder auch Niacin genannt. Niacin ist verantwortlich für verschiedene Stoffwechselvorgänge im Körper.

Auch für die Energieversorgung und die Herstellung von Fettsäuren spielt Vitamin B3 eine wichtige Rolle.

Zudem hilft Vitamin B3 dabei, den Blutfluss in schmerzhaften Bereichen, z. B. Gelenken zu verbessern. So werden die Schmerzen gelindert.

Merke:

Statt Vitamin B3 Tabletten, lieber zu Physalis greifen und unter anderem Gelenkschmerzen reduzieren.

#9 Physalis stärkt das Herz-Kreislauf-System

Das in der Physalis enthaltene Vitamin B1 ist für die Produktion von Acetylcholin verantwortlich.

Acetylcholin leitet elektrische Signale an die Muskeln und Nerven weiter und ist deswegen sehr wichtig für den Körper.

Ein Vitamin B1 Mangel kann die Produktion von Acetylcholin reduzieren, dadurch wird der Herzschlag unregelmäßig.

Durch den Verzehr von Physalis kann das Risiko für einen Herzinfarkt gesenkt werden.

Merke:

Das in der Physalis enthaltene Vitamin B1 hilft bei der Produktion von Acetylcholin und schützt so das Herz.

Frau Mittleren Alters

#10 Physalis verbessert kognitive Fähigkeiten

Physalis enthält die richtige Menge an Antioxidantien wie Vitamin C.

Die Antioxidantien helfen dabei Ablagerungen in den Arterien zu verhindern und neutralisieren freie Radikale.

Der tägliche Verzehr von Physalis kann dabei helfen, oxidativen Stress zu senken.

Dadurch kann Physalis die Symptome von Erkrankungen wie Demenz oder Alzheimer lindern.

Merke:

Dank der enthaltenen Antioxidantien, wirkte sich Physalis positiv auf die kognitiven Fähigkeiten aus.

#11 Physalis unterstützen eine gesunde Schwangerschaft

Eisen ist sehr wichtig für schwangere Frauen. Sie brauchen ca. 27 mg Eisen pro Tag.

Physalis ist eine hervorragende Eiweißquelle und unterstützt so eine gesunde Schwangerschaft.

Andere pflanzliche Lebensmittel sind ebenfalls eine gute Quelle für Eisen und stärken das Immunsystem.

Was viele Menschen nicht wissen, vor allem Kuhmilch verhindert die Eisenaufnahme bei Menschen.

Merke:

Physalis unterstützt eine gesunde Schwangerschaft durch den hohen Eisengehalt.

#12 Physalis verbessert die Sehkraft

Vitamin A, welches in Physalis vorkommt, ist sehr wichtig für die Sehkraft. Vor allem im Alter leiden viele Menschen unter Nachtblindheit, grauem Star oder Makuladegeneration.

Das in der Physalis enthaltene Vitamin A kann die Sehkraft schützen und altersbedingte Krankheiten vorbeugen.

Merke:

Regelmäßiger Verzehr von Physalis schützt die Augen, dank des enthaltenen Vitamin A.

#13 Physalis hilft beim Abnehmen

Die kleine Beere, Physalis, hat einen sehr geringen Fettanteil von nur 1 g / 100 g.

Zudem ist Physalis reich an wichtigen Nährstoffen, Vitaminen und Mineralien. Auch enthält Physalis Ballaststoffe.

Ballaststoffe, im englischen Fiber, kommen ausschließlich in pflanzlichen Lebensmittel vor. Sie helfen dabei, dass schneller ein Sättigungsgefühl eintritt.

Ebenfalls verbessern Ballaststoffe die Verdauung und beugen z. B. Verstopfungen vor.

Merke:

Durch die in Physalis enthaltenen Ballaststoffe und den geringen Fettanteil, sind sie hervorragend zum Abnehmen geeignet.

Bauch mit Maßband

Fazit

Wie wir gesehen haben, hat die Physalis eine Menge gesundheitlicher Vorteile.

Über geringeren Blutdruck, verlangsamtes Krebswachstum, ein stärkeres Immunsystem oder bessere Sehkraft.

Die Physalis ist ein echtes Superfood und sollte in keiner ausgewogenen Ernährung fehlen.

Ein weiteres Superfood, welches auf den ersten Blick nicht so scheint, sind Kürbiskerne.

Kürbiskerne sind unglaublich reich an Vitaminen und Nährstoffen und bieten ebenfalls viele gesundheitliche Vorteile.

In dem Artikel 19 fantastische Gründe warum Kürbiskerne gesund sind, kannst du mehr dazu lesen.

Mit diesem Bild kannst du den Beitrag pinnen 🙂

Physalis Pin

Wir sind Christina und Vincent. Zwei Health Nuts, die ihre Leidenschaft weitergeben und dir helfen wollen ein gesünderes Leben zu führen. Wir wissen welche Probleme auf dem Weg liegen und wie schwer es sein kann, einfach gesund zu sein. Wir waren auch dort. Wir haben uns schlecht, müde und krank gefühlt. Wir hatten wenig Energie und keine Motivation. Wir haben es geschafft unser Leben zu ändern. Uns besser, gesünder und fitter zu fühlen als je zuvor.