8 Großartige Gründe warum Pfefferminztee Gesund ist

Pfefferminztee ist ein gesundes Heilmittel, das in keiner Hausapotheke fehlen sollte. Mit seinem angenehmen Menthol-Duft ist er eine gute Erfrischung für zwischendurch. Doch Pfefferminztee kann noch viel mehr. Hier sind 5 großartige Gründe, warum Pfefferminztee gesund ist.

#1 Pfefferminztee hilft bei Magen-Darmbeschwerden

Die positive Wirkung des Pfefferminztees bei Magen-Darmbeschwerden ist allgemein bekannt und wissenschaftlich nachgewiesen. Das Menthol und andere wirksame Bestandteile im Tee lindern Blähungen und Magenschmerzen. Darmkoliken und Krämpfe werden gelöst. Auch bei Brechreiz, Übelkeit und Durchfall kannst du Pfefferminztee zu dir nehmen. Dies gilt auch für chronische Symptome wie dem weit verbreiteten Reizdarm. Hier sind auch Pfefferminzölkapseln eine gute Option.

Merke: 

Das in Pfefferminztee enthaltene Menthol kann bei Magen-Darmbeschwerden helfen

# 2 Pfefferminztee verbessert die Nährstoffaufnahme

Pfefferminztee verbessert deine Verdauung, indem die Nährstoffaufnahme im Dünndarm erhöht wird. Dadurch kann die Nahrung besser verwertet werden.

Auch wird eine gesunde Darmflora unterstützt. Aufgrund der antioxidativen Wirkung werden auch Leber und Galle aktiviert. Zudem werden Flüssigkeitseinlagerungen vermieden. Einem Völlegefühl oder Blähbauch kannst du damit ganz einfach entgegenwirken.

Merke: 

Pfefferminztee verbessert die Nährstoffaufnahme im Dünndarm.

#3 Pfefferminztee hilft bei Erkältung und Grippe

Gerade in der kalten Jahreszeit ist der Pfefferminztee eine gute Wahl. Er hilft bei typischen Symptomen einer Erkältung. Halsschmerzen und Husten werden gelindert, denn das Menthol wirkt anti-bakteriell im Mund- und Rachenbereich. Außerdem befreit Pfefferminztee verstopfte Nebenhöhlen und hilft dir dabei, wieder durchzuatmen.

Merke: 

Das in Pfefferminztee enthaltene Menthol kann bei Magen-Darmbeschwerden helfen

#4 Pfefferminztee hilft bei Menstruationskrämpfen

Durch seine krampflösende Wirkung eignet sich Pfefferminztee hervorragend bei Regelbeschwerden. Zudem wärmt der Tee den Körper von innen. Das entspannt, ähnlich wie ein warmes Bad oder ein Wärmekissen. So werden Schmerzen, die durch Durchblutungsstörungen entstehen, gelindert. Doch du kannst Krämpfe sogar komplett vermeiden, indem du dich fettarm und rein pflanzlich ernährst. Denn so haben Durchblutungsstörungen keine Chance.

Merke: 

Durch die krampflösende Wirkung hilft Pfefferminztee bei Regelbeschwerden.

#5 Pfefferminztee wirkt sättigend und hilft beim Abnehmen

Eine fettarme pflanzliche Ernährung ist der Schlüssel für gesundes Abnehmen. Mit Pfefferminztee kannst du deine Abnehmerfolge sogar noch verbessern. Denn:

  • Ätherische Öle in der Pfefferminze wirken beruhigend und sättigend.
  • Leere Kalorien und unerwünschte Stoffe im Verdauungstrakt werden reduziert.
  • Der Stoffwechsel von Magen und Leber wird aktiviert und unterstützt.
  • Der angenehme Mentholgeschmack sorgt für anhaltende Frische im Mundraum.

Indem du den Tee 15-20 Minuten nach dem Essen zu dir nimmst, unterstützt er dich bei der Verdauung. So kannst du unnötigen Snacks leichter widerstehen.

Merke: 

Die ätherischen Öle im Pfefferminztee wirken sättigend und helfen so beim abnehmen.

#6 Pfefferminztee lindert Kopfschmerzen und Migräne

Da Pfefferminztee eine entspannende Wirkung auf die Muskeln hat und als Schmerzmittel wirkt, kann Pfefferminztee bestimmte Arten von Kopfschmerzen lindern.

Das in Pfefferminztee enthaltene Menthol erhöht die Durchblutung und gibt ein kühlendes Gefühl und lindert so Schmerzen. In verschiedenen Studien wurde herausgefunden, dass die Kopfschmerzen bei Menschen zurückgingen, denen Pfefferminzöl auf die Stirn aufgetragen wurde.

Pfefferminztee kann dabei helfen die Muskeln zu entspannen, um die volle Schmerzlindernde Wirkung zu erfahren, ist es am besten, zusätzlich Pfefferminzöl auf die Stirn und Schläfen aufzutragen.

Merke:

Pfefferminztee kann durch die Muskelentspannende Wirkung und das enthaltene Menthol Kopfschmerzen lindern.

#7 Pfefferminztee frischt deinen Atem auf

Es gibt einen guten Grund, warum Pfefferminze ein häufiger Bestandteil von Zahnpasta, Mundwasser oder Kaugummis ist. Pfefferminz verbessert effektiv Mundgeruch und den Atem.

Ebenfalls wirkt Pfefferminz anti-bakteriell und hat deswegen auch einen positiven Effekt auf schlechte Gerüche. Dazu gleich mehr.

Zwar ist die Konzentration von Pfefferminz in Kaugummis oder Zahnpasta wesentlich höher, Pfefferminztee hat dennoch gute Auswirkungen auf deinen Atem.

Merke:

Pfefferminz verbesser effektiv Mundgeruch und wirkt zudem antibakteriell.

#8 Pfefferminztee gibt Energie

Pfefferminztee kann das Energielevel verbesser und zudem Müdigkeit am Tag reduzieren.

Es wurden in Pfefferminze natürliche Verbindungen nachgewiesen, die eine positive Auswirkung auf die Energie haben können. Vor allem Pfefferminzöl kann in einer Aromatherapie die Müdigkeit reduzieren.

Wenn du häufig unter Müdigkeit leidest oder wenig Energie hast, kann dies an deiner Ernährung liegen. Wir empfehlen dir dich mit der veganen Ernährung zu befassen, die dir Energie für den ganzen Tag gibt.

Merke:

Natürliche Verbindungen in Pfefferminze haben eine positive Auswirkung auf deine Energie.

Zubereitung und Anwendung

Einfach einen Esslöffel (1,5g) Pfefferminzblätter mit heißem Wasser aufgießen und abdecken. Nach 5-10 Minuten durch ein Sieb geben. Nun befinden sich bis zu 25 % des ätherischen Öls im Tee. Abhängig davon, wie gut du die Wirkstoffe verträgst, kannst du 2-4 Tassen pro Tag zu dir nehmen. Zur Abwechslung kannst du den Tee auch auf arabische oder marokkanische Weise zubereiten.

Gegenanzeigen

Bei einem empfindlichen Magen kann zu viel Pfefferminztee Reizungen auslösen. Auch bei Sodbrennen sollten Sie die Heilpflanze vermeiden, weil sie die Säureproduktion ankurbelt. Schließlich können auch allergische Reaktionen vorkommen. Hier sollten Sie die Beratung eines Arztes oder Apothekers in Anspruch nehmen.

Fazit: Pfefferminztee ist gesund und hilft beim Abnehmen

Egal ob bei Magen-Darmbeschwerden, Erkältung oder Regelschmerzen, Pfefferminztee ist gesund und lindert viele Beschwerden. Außerdem fördert er die Verdauung und hilft beim Abnehmen. Doch worauf gilt es noch zu achten, wenn du dich gesund ernähren willst? Mehr dazu findest du in diesem Artikel.

Nutze jetzt alle gesundheitlichen Vorteile von Pfefferminztee und der veganen Ernährung, nimm endlich langfristig ab, hab viel Energie und strahle Gesundheit aus. Starte jetzt in dein gesundes, veganes Leben, mit unserem kostenlosen 7-Tage Einfach Vegan Kurs. Du lernst aus über 10 Jahren gemeinsamer, veganer Erfahrung kannst direkt in dein gesundes, veganes Leben starten. Klicke gleich hier, um dich für den kostenlosen 7-Tage Einfach Vegan Kurs anzumelden!

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN:

Teile diesen artikel
Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on email
Share on whatsapp

Hey du,

Dürfen wir uns kurz vorstellen? Wir sind Christina und Vincent. Gemeinsam leben wir seit über 10 Jahren vegan. Uns geht es dank der veganen Ernährung besser als je zuvor und genau diese positive Erfahrung wollen wir an Dich weitergeben. 

Scroll to Top

VEGAN ABNEHMEN & GESUND SEIN

Lerne in unserem kostenlosen 7-tägigen E-Mail Kurs, wie du ganz einfach Vegan abnimmst, deine Verdauung verbesserst und alle Nährstoffe bekommst. Ganz ohne Kalorien zählen oder Diät. Dazu bekommst du leckere Rezepte! 😋🌿