7 Großartige Gründe warum Melasse Gesund ist

Melasse wird aus Zuckerrüben oder Zuckerrohr hergestellt. Umso dunkler die Farbe der Melasse ist, um so bitterer ist der Geschmack. Melasse gilt allgemein als sehr nährstoffreich und gesund. Wenn der Zuckergehalt sehr niedrig ist, erinnert Melasse geschmacklich leicht an Lakritz. Melasse beinhaltet viele wichtige Mineralien und Nährstoffe. Sie gilt als besonders nahrhaft und als eines der besten Süßungsmittel. Durch die hochwertigen Inhaltsstoffe ist Melasse ein tolles Nahrungsergänzungsmittel.

Was ist Melasse?

Melasse ist ein dunkelbrauner, dickflüssiger Zuckersirup und ist ein Nebenerzeugnis der Zuckerproduktion. Melasse entsteht nicht nur bei der Verarbeitung von Zuckerrüben, sondern auch beim Zuckerrohr. Bei der Herstellung von raffinierten Zucker wird das Zuckerrohr ausgepresst und ein Saft entsteht.

Dieser Saft wird einmal gekocht, um Zuckerrohrsirup herzustellen. Dann noch ein zweites Mal und es bleibt Melasse. Melasse verfügt eine ganze Reihe von wichtigen Mineralien und Nährstoffen. Streng genommen handelt es sich also nur um ein Nebenprodukt der Zuckersirup Produktion. Dafür stecken in der Melasse alle Nährstoffe, die in einem raffinierten Zucker verloren gehen. Melasse bedeutet auch Honig und erinnert in der Konsistenz ebenfalls sehr stark daran.

Melasse ist bereits seit langem ein Heilmittel gegen die unterschiedlichsten Beschwerden und eignet sich hervorragend als Nahrungsergänzungsmittel.

Gesunde Inhaltsstoffe von Melasse

Melasse ist dank der enthaltenen Nährstoffe sehr gesund. Melasse enthält genauso viel Kalorien wie Ahornsirup, 290 kcal / 100 g. Hier ist eine Übersicht der Inhaltsstoffe, welche in 100 g Melasse enthalten sind:

  • Energie (kcal) 290
  • Kohlenhydrate 67,2 g
  • Glukose 8,06 g
  • Eiweiß 1,2

Dazu kommen noch Vitamin B und viele Spurenelemente wie Kalium, Kalzium, Eisen, Zink und Magnesium. Diese gesunden Inhaltsstoffe machen Melasse besonders gesund und wertvoll.

Melasse ist ein günstiges Ergänzungs- und Nahrungsmittel welches du in Reformhäusern, Online Shops und Bioläden kaufen kannst. Der Nährstoffreichtum und der geringe Energiegehalt bieten im Vergleich zu anderen Zuckerarten viele Vorteile. Aus ernährungswissenschaftlicher Sicht ergibt es auf jeden Fall Sinn, Melasse statt raffiniertem Zucker zu verwenden. Mit Melasse ist es ähnlich wie bei Vollkornprodukten. Die Nährstoffe bleiben erhalten und der Geschmack ist intensiver als zum raffinierten Pendant. Nun erfährst du 7 Gründe, warum Melasse gesund für Dich ist.

1. Melasse hilft bei Arthrose

Melasse kann äußerlich und innerlich angewendet werden. Die nährstoffreiche Melasse kann auch bei Arthrose helfen. Melasse enthält viel Kalium, Calcium, Eisen, Kupfer, Magnesium und andere Spurenelemente. Diese Inhaltsstoffe wirken als Antioxidantien und helfen dabei im Körper Entzündungen zu reduzieren.

Anders als raffinierter Zucker wirkt eine Zuckerrohrmelasse basisch. Basisch ist das Gegenteil von sauer und basische Lebensmittel lindern Entzündungen im Körper. Wusstest du, dass viele Entzündungen durch eine falsche Ernährung ausgelöst sind. Also nur eine Art Lebensmittelvergiftung sind.

Verantwortlich sind hierfür tierische Produkte, wie Fleisch, Milch, Fisch und Eier. Die in tierischen Produkten enthaltenen Proteine, Hämeisen, Hormone, Medikamente und Schadstoffe verursachen eine ganze Reihe an gesundheitlichen Problemen.

Auch Arthrose kann eine Folge oder eine Reaktion des Körpers auf tierische Produkte sein. Melasse und andere pflanzliche Lebensmittel helfen deinem Körper Entzündungen zu lindern.

2. Wirksam gegen Hautprobleme

Melasse hat den positiven Effekt den Hautstoffwechsel anzukurbeln. Die hochwertigen Inhaltsstoffe stellen eine gute Ergänzung zur gesunden, am besten veganen Ernährung dar.

Die Blutbildung wird von Melasse genauso gut unterstützt, wie eine strahlende, gesunde Haut. Menschen, die unter Ekzemen und anderen Hautproblemen leiden, sollten Melasse einmal testen. Es handelt sich um ein natürliches Produkt, welches keine Nebenwirkungen aufweist.

Zudem ist es ganz wichtig bei Hautproblemen auf tierische Produkte zu verzichten, da diese extreme Hautreaktionen hervorrufen können. Selbst Akne bei Erwachsenen und Teenagern steht im Zusammenhang mit tierischen Produkten.

Melasse und andere pflanzliche Lebensmittel helfen deiner Haut dank der gesunden Inhaltsstoffe und Antioxidantien zu strahlen und lebendig zu sein.

3. Melasse stärkt das Herz- / Kreislaufsystem

Die häufigste Todesursache der Menschheit sind Erkrankungen des Herz- / Kreislaufsystem. Dazu gehören Herzinfarkte und Schlaganfälle. Oft verstopft das Fett und Cholesterin aus tierischen Produkten regelrecht die Arterien. Deswegen ist es wichtig so viele pflanzliche Lebensmittel wie möglich zu essen und am besten auf tierische Produkte zu verzichten.

Melasse unterstützt dank der vielen Mineralien und Vitaminen das Herz- / Kreislaufsystem wie viele andere pflanzliche Lebensmittel den Körper dabei, sich zu regenerieren und ein optimal funktionierendes Herz- / Kreislaufsystem zu schaffen.

4. Melasse fördert die Verdauung

In Verbindung mit ballaststoffreichen Nahrungsmitteln fördert Melasse eine träge Verdauung. Aufgrund des guten Geschmacks kann Melasse beispielsweise morgens in ein Müsli oder Haferflocken gemischt werden.

Wenn die Verdauung optimal funktioniert, wirst du auch wesentlich leichter abnehmen können. Dein Körper wird durch das schwarze Gold optimal unterstützt, auf eine gesunde Art und Weise abzuführen.

5. Lindert Krampfadern

In Melasse findest du nicht nur Spurenelemente und Mineralstoffe, sondern auch alle B-Vitamine und essenzielle Aminosäuren. Hierbei handelt es sich unter anderem um Phenylalanin, Isoleuzin, Leuzin, Valin oder Threonin. Diese Inhaltsstoffe wirken besonders gut bei Cellulite und Krampfadern. Viele Frauen leiden besonders während oder nach einer Schwangerschaft unter Krampfadern. Diese können mithilfe von Melasse minimiert werden.

6. Melasse stärkt die Knochen

Osteoporose ist ein Zustand unter dem hauptsächlich ältere Menschen leiden. Die Knochendichte nimmt immer weiter ab und kann leichter zu Brüchen kommen.

Ein ständiger Mangel an wichtigen Spurenelementen und Mineralstoffen kann zu Schädigungen an den Knochen führen. Die Hauptursache für den Verlust an Knochenmasse ist aber eine Übersäuerung des Körpers. Der Körper reagiert darauf, indem er Kalzium aus den Knochen abbaut, um der Übersäuerung entgegenzuwirken.

Diese Übersäuerung wird vor allem durch Milchprodukte hervorgerufen. Milch ist sehr sauer und fördert zudem stark Entzündungen unter anderem durch das enthaltene Protein.

Melasse ist zwar kein Medikament, sondern kann lediglich dafür sorgen, dass sich die Symptome besser werden. Solange die Ursache für das Problem, z. B. Milch nicht entfernt wird können die Symptome auch nicht besser werden.

Besonders für Milch gibt es hervorragende pflanzliche Alternativen wie Hafermilch.

Pflanzliche Lebensmittel wie Melasse fördern zudem gesunde und dichte Knochen bis ins hohe Alter. Wer lange und gesund leben isst also lieber Pflanzen.

7. Melasse beugt Blutarmut und Eisenmangel vor

Die Wirkung von Melasse bietet auch für das zentrale Nervensystem und das menschliche Blut viele Vorteile. Bei einer regelmäßigen Verwendung kann es das Wachstum bei Kindern fördern und gleichzeitig vorbeugend gegen Blutarmut und Eisenmangel eingesetzt werden. Besonders stillende und Schwangere haben einen erhöhten Bedarf an Vitamin B und Eisen. Melasse kann dazu beitragen, den Bedarf zu decken.

Der Körper wird anders als bei anderen Zuckerarten auch mit vielen anderen Vitaminen und Spurenelementen wie Kalium, Magnesium oder Zink versorgt. Wer es also etwas süßer mag, kann statt raffiniertem Zucker einfach gesunde Melasse verwenden.

Fazit: Melasse – gesund und vielseitig einsetzbar

Melasse unterstützt die Blutbildung und kann dabei helfen einige Krankheiten vorzubeugen, wirkt entzündungshemmend und fördert eine gesunde Haut. Zudem enthält Melasse viele Spurenelement, eine Menge Kalium und alle B-Vitamine. Im direkten Vergleich mit raffinierten Zucker ist Melasse also wesentlich gesünder und auch sonst perfekt als Nahrungsergänzungs- und Süßungsmittel geeignet.

Eine weitere süße Verführung ist Vollrohrzucker. Mehr darüber kannst die in dem Artikel 3 beste Gründe, warum Vollrohrzucker gesund ist nachlesen.

Nutze jetzt alle gesundheitlichen Vorteile von Melasse und der veganen Ernährung, nimm endlich langfristig ab, hab viel Energie und strahle Gesundheit aus. Starte jetzt in dein gesundes, veganes Leben, mit unserem kostenlosen 7-Tage Einfach Vegan Kurs. Du lernst aus über 10 Jahren gemeinsamer, veganer Erfahrung kannst direkt in dein gesundes, veganes Leben starten. Klicke gleich hier, um dich für den kostenlosen 7-Tage Einfach Vegan Kurs anzumelden!