5 Großartige Gründe warum Kapern Gesund sind

Sind Kapern gesund? Kapern sind würzig und exotisch im Geschmack. Sie sind besonders in der italienischen Küche sehr beliebt und verleihen Gerichten eine köstliche Note. Kapern werden hauptsächlich als Gewürz oder zum Garnieren verwendet. Darüber hinaus haben Kapern auch viele gesundheitliche Vorteile.

In diesem Artikel erfährst du mehr über Kapern und warum sie so gesund sind.

Woher kommen Kapern?

Als Kapern bezeichnet man die Blütenknospen des Kapern Strauches Capparis Spinosa. Dabei handelt es sich um eine immergrüne Pflanze, die vor allem im Mittelmeerraum beheimatet ist.

Hier werden die Knospen sorgfältig per Hand gepflückt, und zwar noch bevor diese zu Blühen beginnen. Nach der Ernte werden die Kapern in Salzlake eingelegt oder getrocknet.

Daher sind Kapern auch ein wesentlicher Bestandteil der mediterranen Küche. Vergleichbar sind sie mit den in Deutschland bekannten Essiggurken, da sie einen ähnlich würzigen und kräftigen Geschmack aufweisen. Meist sind die Knospen so groß wie ein Pfefferkorn. Sie sind klein, rund und dunkelgrün. Ihr inneres ist weich und saftig.

Wie viel Kalorien haben Kapern?

Die Knospen haben einen starken Geschmack der zu vielen Gerichten passt. Darüber hinaus sind sie von Natur aus kalorienarm und können so regelmäßig konsumiert werden.

Drei Esslöffel Kapern haben nicht einmal 10 Kalorien. 100 g Kapern enthalten 44 Kalorien. Hier ist eine Übersicht der weitere in Kapern enthaltenen Nährwerte:

  • Eiweiß 2,4 g
  • Fett 0,8 g
  • Kohlenhydrate 5,0 g
  • Ballaststoffe 3,4 g

Zudem enthalten Kapern Mangan, Eisen, Kalzium und Vitamin C. Wer eingelegte Kapern verwendet, der nimmt auch gleichzeitig Natrium auf, denn dies kommt durch die Salzlake in die Knospen.

Verzehrt werden können Kapern roh oder gekocht. Durch den hohen Natriumgehalt können die Knospen auch als Salzersatz zu Pasta hinzugefügt werden. Rohe Kapern sind köstlich im Salat und verleihen eine würzige Note.

Schauen wir uns 5 Gründe genauer an, warum Kapern gesund sind.

5 Gründe warum Kapern gesund sind

# 1. Kapern vermengen Zellen

Kapern enthalten jede Menge Antioxidantien. Zu ihnen gehört unter anderem das in Kapern zu enthaltene Rutin und Quercetin, welches beide starke Antioxidantien sind.

Antioxidantien hemmen die Oxidation in den Zellen. Oxidation kann zu Zellschaden führe, denn durch diesen Vorgang wird die Struktur von Zellen verändert und daraus können weitere Krankheiten resultieren.

Der Verzehr von Kapern kann also dank der enthaltenen Antioxidantien vor dieser Oxidation schützen. Antioxidantien kommen übrigens überwiegend in pflanzlichen Lebensmitteln vor. Selbst Eisbergsalat hat einen höheren Antioxidantien Gehalt als jedes tierische Produkt. Grünkohl, Kurkuma, Bitterschokolade oder Artischocken enthalten alle unglaublich viele Antioxidantien.

# 2. Kapern helfen bei Eisenmangel und Blutarmut

Kapern können helfen, das Risiko einer Anämie zu lindern. Anämie ist ein Zustand, bei dem die Person nicht genügend gesunde rote Blutkörperchen hat, um sie in das Körpergewebe zu transportieren.

Eine häufige Form der Anämie wird als Eisenmangelanämie bezeichnet, die dadurch verursacht wird, dass eine Person nicht genügend Eisen über ihre Ernährung aufnimmt. Das Eisen im Hämoglobin bindet sich an Sauerstoff, wodurch dieser transportiert wird.

Ohne Eisen kann Sauerstoff nicht gebunden und transportiert werden. Daher fühlen sich Menschen mit einer Eisenmangelanämie oft müde, kraftlos und ohne Energie. Kapern können helfen, solche Defizite auszugleichen und ihnen gleichzeitig vorzubeugen.

Auch viele andere pflanzliche Lebensmittel helfen dabei Anämie vorzubeugen. Hier findest du 111 pflanzliche Lebensmittel, die mehr Eisen enthalten als Fleisch.

# 3. Kapern stärken die Knochen

Kapern können dabei helfen, starke Knochen aufrechtzuerhalten. Die Knospen enthalten viele wichtige Mineralien, die die Knochenstruktur stärken und so Osteoporose vorbeugen können.

Zu diesen Mineralien gehören Kalzium, Magnesium und Vitamin K. Alle diese Stoffe unterstützen sich gegenseitig, um die Knochen ideal zu stärken. Dies macht Kapern auch so gesund.

Bei einer falschen Ernährung mit vielen tierischen Produkten, besonders Milch, fördern im Laufe der Zeit den Knochenabbau. Vor allem durch Milch übersäuert der Körper sehr stark. Unser Körper reagiert auf die Übersäuerung, indem er Kalium aus den Knochen freigibt. Dadurch schwindet im Laufe der Jahrzehnte die Knochendichte.

Kapern und andere pflanzliche Lebensmittel helfen dabei, die Knochen ein leben lang stark und dicht halten.

# 4. Kapern reduzieren Entzündungen im Körper

Kapern besitzen entzündungshemmende Eigenschaften. Als Entzündung bezeichnet man einen Abwehrmechanismus im Körper, wenn der Körper versucht, schädliche Reize zu entfernen und den Heilungsprozess zu starten.

Für kurze Zeiträume kann eine Entzündung eine gute Sache für den Körper sein, um sich gegen Krankheiten zu wehren. Chronische oder langfristige Entzündungen verursachen jedoch Krankheiten wie Krebs, rheumatoide Arthritis und Herzkrankheiten.

Der regelmäßige Verzehr von Kapern kann dabei helfen Entzündungen zu lindern. Verantwortlich hierfür sind die in Kapern enthaltenen Antioxidantien.

Insgesamt kann eine vegane und basische Ernährung effektiv lindern. Kapern sind dabei sind nicht nur einfach in den Alltag einzubinden, sondern schmecken auch noch lecker. Für Menschen, die bereits an Krankheiten wie Arthritis leiden, können Kapern und eine pflanzliche Ernährung eine sinnvolle Ergänzung zu eventuell eingenommenen Schmerzmitteln sein.

# 5. Kapern lassen die Haut erstrahlen

Aufgrund ihrer antioxidativen Eigenschaften und ihrer Fähigkeit Entzündungen zu hemmen, eignen sich Kapern auch sehr gut als Hautpflegemittel.

Dazu sollten vor allem frische Kapern verwendet werden und besonders solche, die nicht eingelegt sind. Denn durch die Salzlake kann die Haut zusätzlich gereizt werden.

Bei Kapern aus der Dose sollten diese auch zunächst mit warmen Wasser gespült werden. Sie werden bei der Behandlung von Akne, Hautrötungen und Reizungen verwendet.

Die Kapern können ganz einfach zwischen den Fingern zerdrückt werden und auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden.

Fazit: Kapern sind perfekt für einen gesunden Körper

Die Knospen des Kapern Strauches haben viele positive und gesunde Eigenschaften für den ganzen Körper. Von einer entzündungslindernden Wirkung, über stärke Knochen bis hin zu schönerer Haut. Kapern sind super gesund, lecker und passen in jede ausgewogene Ernährung.

Ein weiteres sehr gesundes Lebensmittel sind Artischocken. Artischocken sind ebenfalls eine Delikatesse und unglaublich reich an Antioxidantien. Klicke hier um mehr über Artischocken zu erfahren.

Scroll to Top