12 Beste Gründe warum Ingwertee Gesund ist

Ingwer hat es in sich. Besonders das Gingerol, das dem Ingwer seine Schärfe verleiht, ist sehr gesund. Zu Recht ist Ingwer in vielen Produkten und Gerichten zu finden. Nicht nur, dass Ingwer gut schmeckt, er ist auch sehr gesund.

Ingwertee ist ebenfalls eine beliebte Art, Ingwer zu konsumieren und bietet viele gesundheitliche Vorteile, die wir uns in diesem Artikel genauer anschauen.

Woher stammt Ingwer?

Woher genau der Ingwer stammt lässt sich leider nicht sagen. Klar ist jedoch, dass Ingwer bereits vor tausenden von Jahren in östlichen asiatischen Raum Verwendung fand. In alten chinesischen Schriften wurde Ingwer erwähnt sowie in mittelalterlichen, europäischen Kräuterbüchern.

Ingwer wächst in tropischen und subtropischen Gebieten. Heute wird Ingwer in Ländern wie Indien, Indonesien, Sri Lanka, Vietnam, Japan, China, Australien und Frankreich angebaut. Das größte Anbauland für Ingwer ist wohl Indien, mit 250.000 Tonnen pro Jahr.

Ingwer mit oder ohne Schale?

Generell kann bei Bio-Ingwer die Schale mitgegessen werden oder auch in den Tee kommen. Bei nicht Bio-Ingwer solltest du die Schale am besten entfernen. Auf jeden Fall sollte der Ingwer vor Verzehr, egal ob Bio oder nicht, gewaschen werden.

Auch bei älterem Ingwer empfiehlt es sich, die Schale vorher zu entfernen, da sonst der Geschmack beeinträchtigt werden kann.

Wie gesund ist Ingwer?

Ingwer wird bereits lange als Heilpflanze eingesetzt und kann ich verschiedenen Formen eingenommen werden, zum Beispiel als Tee. Ingwertee besitzt genau wie der Ingwer viele gesundheitliche Vorteile, von denen wir uns gleich einige genauer anschauen.

Der Inhaltsstoff, der bei Ingwer besonders hervorzuheben ist, ist Gingerol. Gingerol hat viele medizinische Wirkungsweisen, die momentan untersucht werden. Gingerol verleiht dem Ingwer zudem seine Schärfe.

Bevor wir zu den gesundheitlichen Vorteilen von Ingwer kommen, erfährst du noch in diesem Video noch mehr über Ingwer.

12 gesundheitliche Vorteile von Ingwer

#1 Ingwertee kann morgen Übelkeit behandeln

Ingwer hat eine lange Geschichte als Mittel gegen Übelkeit. Er wurde bereits von Seefahrer benutzt, um Seekrankheit zu behandeln. Es gibt aber auch verschreibungspflichtige Medikamente gegen Übelkeit, die auf Ingwer basieren.

Vor allem ist Ingwertee bei schwangeren Frauen beliebt, um der Morgenübelkeit entgegenzuwirken.

Die Auswirkung von Ingwer auf die Übelkeit sind mit dem Vagusnerven verbunden. Wahrscheinlich reduziert Ingwer Übelkeit und Erbrechen, indem er überschüssiges Serotonin und die Aktivierung des Vagusnerven im Darm und Magen blockiert.

Merke:

Ingwer ist ein gutes Mittel gegen Übelkeit, da er überschüssiges Serotonin im Magen und Darm blockiert.

#2 Ingwertee reduziert Muskelschmerzen

Ingwer hat sich als wirksames Mittel gegeben Muskelschmerzen bewiesen.

In einer Studie, bei denen Menschen 2 Gramm Ingwer pro Tag nahmen, konnten die Muskelschmerzen reduziert werden.

Muskelschmerzen und Muskelkater werden oft durch eine Übersäuerung im Körper hervorgerufen. Für die Übersäuerung ist Milch und Käse verantwortlich. Vor allem Käse ist mit das Sauerste, was du essen kannst. In diesem Artikel gehen wir mehr auf Milch ein und warum es gar nicht so gesund ist, sie zu konsumieren.

Die Effekte, die Ingwer auf die Muskelschmerzen hat, beruhen auf der Entzündungshemmenden Wirkung. Dazu gleich mehr.

Merke:

Ingwer ist dank der entzündungshemmenden Wirkung wirksamen gegen Muskelschmerzen.

#3 Ingwertee wirkt entzündungshemmend

Laut einer Analyse mehrere Studien kann eine Dosis von 1 – 3 Gramm Ingwer pro Tag den Gehalt von C-reaktives Protein im Blut senken. C-reaktives Protein gehört zu den Akut-Phase-Proteinen des Immunsystems, die vor allem bei akuten Entzündungen Auftreten.

Dafür verantwortlich sind die Oleoresine, die im Ingwer enthalten sind. Oleoresine sind die färbenden und Geschmacks-gebenden Extrakte im Ingwer.

Ingwer stoppt zudem die Freisetzung von entzündlichen Zytokinen in den Immunzellen.

Die entzündungshemmende Eigenschaft des Ingwers sind ebenfalls für weitere gesundheitliche Vorteile verantwortlich, die wir uns weiter unten ansehen.

Merke:

Ingwer reduziert C-reaktives Protein im Blut und stoppt die Freisetzung von Zytokinen. Dadurch ist Ingwer entzündungshemmend.

#4 Ingwertee verringert den Blutzuckerspiegel

Alleine in Deutschland leiden 6,7 Millionen Menschen an Diabetes. 95 % an Typ 2 Diabetes.

Die Forschungen über Ingwer im Bezug auf Diabetes sind relativ neu, allerdings wurde bereits gezeigt, dass Ingwer starke antidiabetische Eigenschaften hat.

In einer Studie mit Menschen, die Typ 2 Diabetes haben, wurde herausgefunden, dass bereits 2 Gramm Ingwer am Tag den Fasten-Blutzucker um 12 % senken.

Wichtig zu wissen ist: Diabetes ist ein Zustand, der hervorgerufen wird durch eine falsche Ernährung. Produkte wie Fleisch, Milch und Eier, die sehr viel Fett enthalten, blockieren die Insulin Rezeptoren. Dadurch kann der Blutzuckerspiegel nicht mehr abgebaut werden.

Eine fettarme, vegane Ernährung kann Diabetes innerhalb weniger Wochen für immer heilen.

Ingwer ist ein guter Anfang, wer langfristig frei von Diabetes sein will, kommt um eine fettarme vegane Ernährung nicht herum.

Merke:

Ingwer kann den Fasten-Blutzucker senken und so auch die Symptome von Diabetes. Für immer heilen, kann man Diabetes mit einer fettarmen veganen Ernährung.

#5 Ingwertee hilft bei Verdauungsstörungen

Es gibt viele Menschen, die an Verdauungsproblem leiden oder einen entzündeten Magen haben. Ingwertee kann hier helfen.

Ingwer wird bereits seit vielen Tausend Jahren als Heilpflanze eingesetzt. Ingwer kann Gase, die sich im Magen bilden reduzieren und Erleichterung verschaffen.

Allerdings sollte man nicht zu viel Ingwer zu sich nehmen, da sonst der gegenteilige Effekt eintreten kann.

Merke:

Ingwertee kann dabei helfen den Magen zu beruhigen, indem er Gase reduziert.

#6 Ingwer hilft bei Menstruationsschmerzen

Viele Frauen leiden an Menstruationsschmerzen und nehmen dagegen auch Schmerzmittel. Schmerzmittel können viele Nebenwirkungen haben und sollten daher mit Vorsicht genommen werden.

Ingwertee auf der anderen Seite, hat keine Nebenwirkungen und kann auch dabei helfen, Menstruationsschmerzen zu lindern. Zudem wirkt Ingwertee krampflindernd und hilft so auf einer weiteren Ebene.

Also, anstatt zu Schmerzmitteln zu greifen, am besten eine Tasse heißen Ingwertee gegen die Schmerzen verwenden.

Merke:

Ingwertee kann Menstruationsschmerzen lindern und hilft ebenfalls gegen Krämpfe.

#7 Ingwertee kann Krebs verhindern

Ingwer enthält sehr starke Antioxidantien, die den Körper vor freien Radikalen schützen und entzündungshemmend wirken. Freie Radikale werden durch die Umwelt und Ernährung aufgenommen. Sie schädigen die Zellen und sind eine Ursache für Krebs.

Eine weitere Ursache für Krebs ist eine falsche Ernährung. Vor allem tierische Produkte wie Fleisch, Milch oder Eier sind für Krebs verantwortlich. Fleisch wurde von der WHO als Karzinogen eingestuft, also ein krebserregender Stoff für den Menschen.
Ingwertee kann dem Wachstum von Krebs entgegenwirken, ist alleine allerdings nicht genug. Eine fettarme, vegane Ernährung ist der beste Weg, um sich vor Krebs zu schützen. Hier kannst du mehr dazu erfahren.

Merke:

Durch die enthaltenen Antioxidantien kann Ingwertee vor freien Radikalen schützen und das Krebsrisiko reduzieren.

#8 Ingwertee reduziert das Cholesterin Level

Ein hoher Cholesterinspiegel steht im direkten Zusammenhang mit einem erhöhten Risiko für Herzinfarkte. Der Körper produziert eigenes Cholesterin, welches kein Problem darstellt.

Problematisch ist nur das von außen zugeführte Cholesterin, welches ausschließlich in tierischen Produkten vorkommt.

In verschiedenen Studien wurde gezeigt, dass Ingwer das Cholesterin Level und Triglycerides senken kann.

Mit einer fettarmen, veganen Ernährung normalisiert sich der Cholesterinspiegel innerhalb kurzer Zeit ganz automatisch.

Merke:

Ingwer hat Cholesterinsenkende Eigenschaften und kann zudem Triglycerides im Körper senken.

#9 Ingwer verbessert die Gehirnleistung

Oxidativer Stress und Entzündungen können die Gehirnleistung verringern und den Alterungsprozess beschleunigen.

Vor allem die Entzündungshemmende Wirkung von Ingwer, wirkt sich positiv auf das Gehirn und dessen Leistung aus. Verantwortlich für die Entzündungshemmende Wirkung sind die in Ingwer enthaltenen Antioxidantien.

In einer Studie wurde herausgefunden, dass Ingwer die Reaktionszeit und das Gedächtnis verbessern kann.

Merke:

Durch die Entzündungshemmende Wirkung und enthaltenen Antioxidantien, kann Ingwer die Gehirnleistung verbessern.

#10 Ingwertee hilft bei Infektionen

Ein Bestandteil des Ingwers, Gingerol, kann effektiv dabei helfen bakterielle Infektionen zu bekämpfen. Gingerol ist dafür bekannt, das Wachstum von Bakterien zu verhindern und so Infektionen zu stoppen.

Diese Eigenschaft ist sehr hilfreich um Erkältungen entgegenzuwirken. Also am besten zu einer heißen und leckeren Tasse Ingwertee greifen, wenn die nächste Erkältung im Anmarsch ist.

Merke:

Das in Ingwer enthaltene Gingerol kann dabei helfen bakterielle Infektionen aufzuhalten.

#11 Ingwertee schützt das Herz

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind die häufigste Todesursache weltweit. Dabei könnten Herzkrankheiten komplett vermieden werden.

Ingwer wirkt sich positiv auf die Herzgesundheit aus, da Ingwer das Cholesterin Level senken kann und zudem entzündungshemmend wirkt.

Das Problem ist, ein hohes Cholesterin Level und Entzündungen sind beides Symptome einer Ernährung mit tierischen Produkten. Diese enthaltene Cholesterin, Fett, tierisches Protein und weitere Inhaltsstoffe, die alle schädlich für den menschlichen Körper sind.

Ingwertee wirkt sich zwar positiv auf die Herzgesundheit aus, kann alleine aber nichts tun. Nur in Verbindung mit der richtigen Ernährung kann Ingwer das Herz effektiv schützen.

Die gesündeste Ernährung, ist eine fettarme, vegane Ernährung, mit vielen Kohlenhydraten. Hier kannst du mehr dazu erfahren.

Merke:

Durch die entzündungshemmende Wirkung und da Ingwer das Cholesterin Level senken kann, schützt Ingwer das Herz.

#12 Ingwertee verringert Schlaganfallrisiko

Genau wie Herzinfarkte, entstehen Schlaganfälle, wenn Blutbahnen im Gehirn durch Ablagerungen in den Arterien verstopfen. Diese Ablagerungen sind die Folge einer Ernährung mit tierischen Produkten, die die Arterien Entzündungen und verstopfen.

Ingwertee hilft dabei, dass das Blut besser fließt, da Ingwer blutverdünnend wirkt. Genau wie das Omega-3 in Leinsamen.

Das Rhizom in Ingwer enthält Salicylat, das für seine Fähigkeit bekannt ist, Blutgerinnsel ähnlich wie Aspirin, das Acetylsalicylatsäure enthält, zu verhindern. Allerdings, Ingwer hat weniger Nebenwirkungen als Aspirin und ist daher sicherer.

Merke:

Durch die Blutverdünnende Eigenschaft, hilft Ingwertee dabei, das Risiko von Schlaganfällen zu reduzieren.

Ingwertee Rezept

Die Zubereitung von Ingwertee ist sehr einfach. Für 250 ml Ingwertee brauchst du:

  • 5 – 6 Scheiben Ingwer. Bei Bio Ingwer mit, ansonsten ohne Schale.
  • Die Ingwerscheiben mit kochenden Wasser aufgießen
  • Den Tee ca. 15 – 20 Minuten ziehen lassen
  • Nach Geschmack süßen
  • Einschenken und genießen

In diesem Video siehst du nochmal detailliert, wie du Ingwertee selber machen kannst.

Fazit

Ingwertee ist sehr gesund und hat viele gesundheitliche Vorteile. Die Vorteile verdankt Ingwer zum Teil dem enthaltenen Gingerol. Zu Recht ist Ingwer in vielen Gerichten und Produkten zu finden und erfreut sich nicht nur wegen des guten Geschmackes so großer Beliebtheit.

Also, bei gewissen gesundheitlichen Problemen wie Übelkeit oder Kopfschmerzen einfach mal Ingwertee ausprobieren. Natürlich ist Ingwertee auch perfekt zum Entspannen und einfach nur genießen geeignet.

Ein weitere sehr leckerer und gesunder Tee ist Pfefferminztee. In diesem Artikel kannst du mehr über Pfefferminztee herausfinden.

Mit der veganen Ernährung kannst du innerhalb kurzer Zeit dein Ideal Gewicht erreichen, mehr Energie haben und besser aussehen. Damit du den perfekten Einstieg in die vegane Ernährung hast, haben wir unser kostenloses Vegan Cheatsheet für dich zusammengestellt. Damit hast du allen wichtigen Informationen auf einen Blick und kannst direkt durchstarten. Klicke hier, um dir jetzt das kostenlose Vegan Cheatsheet herunterzuladen!

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN:

Sharing is caring!