7 Großartige Gründe warum Hirseflocken Gesund sind

Hirseflocken sind Ideal im Müsli oder als Brei. Hirseflocken liefern dir wertvolle Mineralien, Nähr- und Ballaststoffe sowie Antioxidantien und helfen dir dabei gesünder zu leben. Ebenfalls gilt Hirse als wichtiger Eisenlieferant und erlebt zu Recht ein Comeback.

Interessant ist, dass die Farbe der Hirse über die Inhaltsstoffe entscheidet. Gelbe Hirse enthält Beta Carotine, rote Hirse mehr Antioxidantien und in weißer Hirse sind mehr Kohlenhydrate und Eiweiß enthalten.

Hirse wird bereits mehr als 8000 Jahren verwendet. In Europa ist die Hirse hauptsächlich im Mittelalter angebaut worden. Aus Hirse stellten die Menschen früher ungesäuertes Fladenbrot und Brei her. Vor allem in Afrika und Indien wird heute die meiste Hirse angebaut, den die Hirsepflanze wächst selbst in trockenen Gebiete und auf schlechten Böden.

Jetzt feiert die Hirse ebenfalls in Europa ihr Comeback, aufgrund ihrer zahlreichen gesundheitlichen Vorteile, von denen wir uns im folgenden 7 genauer anschauen.

#1 Hirseflocken wirken einer Übersäuerung entgegen

Hirseflocken zählen zu den Basischen Lebensmittel. Basisch ist das Gegenteil von Sauer. Basische Lebensmittel wirken also einer Übersäuerung entgegen. Zu den Vorteilen basischer Lebensmittel gehören zudem:

  • Bessere Darmflora
  • Gewicht halten
  • Schützt die Knochendichte
  • Geringeres Herzinfarktrisiko
  • Besserer Schlaf

Mehr zur basischen Ernährung kannst du hier nachlesen.

Hirseflocken wirken sich also positiv auf den Säurespiegel im Körper aus. Der optimale pH-Wert im menschlichen Körper ist 7,4.

#2 Hirseflocken sind Glutenfrei

Hirseflocken sind sehr gut für Menschen mit Allergien oder eine Glutenintoleranz geeignet. Hirse enthält fast soviel Proteine wie Weizen. Damit ist es eine gute Alternative dazu. Vor allem die Zwerghirse ist laut Studien sehr gut für Menschen mit Zöliakie oder Glutenintoleranz.

Dadurch, dass Hirseflocken kein Gluten enthält und keine Allergischen Reaktionen auslöst, sind Hirseflocken besonders gut für sensible Menschen geeignet.

#3 Hirseflocken schützen dein Herz

Hirseflocken enthalten viel Magnesium. Magnesium ist gut für den Cholesterinspiegel, wie wir weiter unten sehen und für das Herz. Es hilft dabei, die Arterien zu öffnen und dabei, dass das Blut besser fließen kann. So schützt das in der Hirse enthaltene Magnesium das Herz.

Herzkrankheiten wie Herzinfarkt entstehen übrigens durch eine Ernährung mit tierischen Lebensmittel. Also Fleisch, Eier, Milch und Käse tragen durch ihren hohen Fett- und Cholesterin Gehalt maßgeblich zu Krankheiten wie Herzinfarkt bei.

Erstaunlich, mit einer veganen Ernährung lassen sich Krankheiten wie Herzinfarkt komplett vermeiden. Hirseflocken sind eine Ideale Ergänzung dazu.

Das in Hirseflocken enthalten Magnesium schützt dein Herz, dadurch sind Hirseflocken eine hervorragende Ergänzung zu einer gesunden veganen Ernährung.

#4 Gesund abnehmen durch Hirseflocken

Hirseflocken enthalten viele Ballaststoffe. Ballaststoffe oder auch “Fiber” genannten machen dich schneller satt. Zudem haben Ballaststoffe eine Menge gesundheitlicher Vorteile. Auch fördern Ballaststoffe eine gute Verdauung.

Da die in Hirseflocken enthaltenen Ballaststoffe deinen Magen schnell füllen, bist du schnell satt. In dem Bild unten siehst du, wie verschiedene Mengen an Nahrungsmitteln, deinen Magen füllen.

Dein Magen nach Hühnerbrust oder Gemüse

Fleisch und Käse enthalten wie alle anderen tierischen Lebensmittel keine Ballaststoffe.

Ein Mangel an Ballaststoffen führt zu Verstopfungen und anderen gesundheitlichen Problem. Um eine ausreichende Versorgung mit Ballaststoffen sicherzustellen, sind Hirseflocken sehr gut geeignet.

#5 Hirseflocken sind ein hervorragender Eisenlieferant

Eisenmangel kann schlimme Folgen haben. Deswegen ist es wichtig, eine ausreichende Versorgung sicherzustellen. Viele Menschen glauben, Sie müssten Fleisch essen, um an Eisen zu gelangen. Fleisch enthält zwar Eisen, jedoch auch viele Inhaltsstoffe wie Fett, Cholesterin und tierisches Protein, die Krankheiten wie Diabetes, Herzinfarkt und Krebs fördern.

Deswegen ist es besser, sich bei der Versorgung von Eisen auf Hirse und andere pflanzliche Lebensmittel zu verlassen. Hier findest du 111 Eisenhaltige Lebensmittel.

Hast du gewusst, dass die Eisenaufnahme vor allem durch Milch und Milchprodukte geblockt wird. Milch enthält extrem viel Kalzium, da Milch dafür ausgelegt ist, ein Kalb in kurzer Zeit in eine 400 kg schwere Kuh zu verwandeln.

Das Kalzium in der Milch verhindert die Eisenaufnahme. Deswegen leiden viele Vegetarier an einem Eisenmangel. Die Lösung liegt hier natürlich auf der Hand. Eine vegane Ernährung ohne Milchprodukte, dafür mit gesunden und vollwertigen pflanzlichen Lebensmitteln.

Hirseflocken sind eine super Ergänzung zu einer veganen Ernährung und versorgen dich mit genügend Eisen.

#6 Hirseflocken unterstützen einen gesunden Cholesterinspiegel

Hirseflocken enthalten viele Ballaststoffe oder auch “Fiber”. Die Ballaststoffe wirken sich positiv auf einen hohen Cholesterinspiegel aus. Herzgesundheit und Cholesterinspiegel gehen Hand in Hand. Ist der Cholesterinspiegel zu hoch, leidet das Herz und das Risiko für einen Herzinfarkt steigt signifikant.

Hirse in Verbindung mit einer fettarmen, veganen Ernährung sind optimal für einen gesunden, normalen Cholesterinspiegel.

Cholesterin ist übrigens nur in tierischen Lebensmittel zu finden. Da Menschen biologisch gesehen nicht dafür ausgelegt sind, Fleisch zu verdauen, nehmen sie das Cholesterin aus Fleisch, Milch und Eier über den Verdauungstrakt auf.

Löwen und andere Fleischfresser haben einen wesentlich kürzeren Verdauungstrakt und eine 100 – 1000 Mal stärkere Magensäure. Das erlaubt es ihnen Fleisch zu verdauen und schnell auszuscheiden, ohne das Cholesterin aufzunehmen. Wahre Fleischfresser sterben auch nicht an einem Herzinfarkt oder leiden an Übergewicht. Das sind Probleme und Krankheiten an denen Menschen leiden, da sie einfach keine Fleischfresser sind.

Hirseflocken wirken sich dank des hohen Ballaststoff Gehaltes positiv auf den Cholesterinspiegel aus.

#7 Diabetes verhindern durch Hirseflocken

Millionen von Menschen weltweit sind von Diabetes betroffen. Die meisten glauben, es gibt keine Heilung, nichts was man gegen Diabetes tun kann. Das ist falsch. Diabetes entsteht durch Fett, das die Insulinrezeptoren verstopft. Dadurch kann der Blutzuckerspiegel nicht abgebaut werden. Die Ursache sind tierische Lebensmittel. Eine ausgewogene, fettarme und pflanzliche Ernährung ist die Lösung und heilt Diabetes für immer.

Hirse ist zum Beispiel eine sehr gute und gesunde Ergänzung zu einer pflanzlichen Ernährung. Hirse enthält viel Magnesium. Magnesium wirkt positiv bei Diabetes kranken Menschen und hilft dabei die Symptome der Krankheit zu lindern. Vermeiden lässt sich Diabetes zu 100 % mit einer fettarmen, pflanzlichen Ernährung.

Insgesamt sind Hirseflocke eine hervorragende Ergänzung zu einer ausgewogenen, pflanzlichen und gesunden Ernährung. Sie sind ein guter Start in den Tag und liefern dir viele wichtige Mineral- und Nährstoffe, die du brauchst. Ebenfalls enthalten Haferflocken kaum Fett, enthalten viele Ballaststoffe und haben sehr überzeugende gesundheitliche Vorteile.

Mit einer veganen Ernährung kannst du innerhalb kurzer Zeit dein Ideal Gewicht erreichen, mehr Energie haben und besser aussehen. In unserem kostenlosen Kochbuch “Einfach Gesund Sein” haben wir 13 leckere Rezepte für dich zusammengestellt, damit du einen perfekten Einstieg in die vegane Ernährung bekommst. So lernst du alle Vorteile der veganen Ernährung sofort kennen und kannst sie direkt nutzen. Lade dir jetzt das kostenlose Kochbuch “Einfach Gesund Sein” herunter!

Pflanzliche Ernährungspyramide
pflanzliche ernährungspyramide

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN:

  • Dinkelkleie – Unterschätzt und sehr gesund
  •  Leinöl – Sehr gesund und reich an Omega-3
  • Hanfsamen – Reich an Nährstoffen und Protein
  • Leinsamen – Sehr gesunde und nahrhafte Samen
  • Kürbiskerne – Klein, fein und voller Nährstoffe
  • Hafermilch – Mit die beste Alternative zu Milch
  • Kaki – Sehr beliebte und gesunde Frucht
  • Apfelessig – Gesund und vielfältig anwendbar

Sharing is caring!