7 Großartige Gründe warum Hirsebrei Gesund ist

Hirsebrei ist Ideal für gesundheitsbewusste Menschen. Hirsebrei liefert wertvolle Mineralien, Nähr- und Ballaststoffe sowie Antioxidantien. Hirsebrei ist ein wahres Superfood mit vielen gesundheitlichen Vorzügen. In diesem Artikel zeigen wir dir 7 Großartige Gründe, warum Hirsebrei gesund ist.

Ist Hirsebrei gesund?

#1 Hirsebrei schützt die Herzgesundheit

Hirse und Hirsebrei ist eines der besten Lebensmittel, die du deiner Ernährung hinzufügen kannst, um dein Herz zu schützen. Der Grund hierfür ist das in der Hirse enthaltene Magnesium. Magnesium ist ein wichtiges Mineral um den Blutdruck zu senken. Dadurch sinkt gleichzeitig das Risiko für Herzinfarkte und Schlaganfälle.

Hirsebrei ist ebenfalls eine ausgezeichnete Quelle für Potassium. Potassium senkt den Blutdruck ebenfalls und schützt so das Herz.

Eine der häufigsten Ursachen für Herzinfarkte und Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist eine Ernährung mit tierischen Lebensmitteln wie Fleisch, Milch oder Eiern. Diese Lebensmittel enthalten viel Fett und Cholesterin. Zudem erzeugen sie innerliche Entzündungen. Dadurch verstopfen nach und nach die Arterien. So entstehen Herzinfarkte.

Eine fettarme vegane Ernährung, ist der beste Weg um sein Herz langfristig gesund zu halten. Hirsebrei ist dank seines hohem Magnesium- und Potassium Gehaltes eine ideale Ergänzung dazu.

#2 Cholesterinspiegel senken mit Hirsebrei

Eine weitere Eigenschaft, die Hirse gut für das Herz macht, ist, da Hirse den Cholesterinspiegel senkt. Ein hoher Cholesterinspiegel steht in direktem Zusammenhang mit einem erhöhten Risiko für Herzinfarkte oder Schlaganfälle.

Hirse senkt den Cholesterinspiegel durch die enthaltenen Ballaststoffe. Ballaststoffe binden Cholesterin und schützen so den Körper. Auch fördern Ballaststoffe die Verdauung und verhindern Verstopfungen.

Cholesterin ist ausschließlich in tierischen Lebensmittel zu finden. Der einfachste Weg den Cholesterinspiegel auf Dauer zu senken, ist tierische Lebensmittel mit gesunden, pflanzlichen zu ersetzen.

#3 Krebs verhindern mit Hirsebrei

Forschungen haben gezeigt, dass Ballaststoffe das Krebswachstum sehr stark senken können. Ballaststoffe sind reine Pflanzenstoffe und kommen ausschließlich in pflanzlichen Lebensmitteln vor.

Die typische westliche Ernährung, die Hauptsächlich aus Fleisch und Milchprodukten besteht, liefert dem Körper oft nicht die nötigen Ballaststoffe. Dadurch leidet die Verdauung und es kommt neben Herz-Kreislauf-Erkrankungen auch zu einem erhöhten Krebsrisiko.

Hirse schützt den Körper zum einen durch die Ballaststoffe, zum anderen durch die enthaltenen Antioxidantien. Verhindern kann Hirse Krebs alleine nicht.

Der beste Weg um sein Krebsrisiko zu minimieren ist es, tierische Lebensmittel, durch gesunde, pflanzliche zu ersetzen. Verarbeitetes Fleisch, also Wurst, Burger etc. ist als Typ 1 Karzinogen eingestuft. Karzinogene sind Krebserregende Stoffe wie Tabak oder Plutonium. Rotes Fleisch ist ein Typ 2 Karzinogen.

Hirse ist also gesund und hilft gegen Krebs, am besten ist es jedoch tierische Lebensmittel zu ersetzen.

#4 Hirsebrei ist Glutenfrei

Da viele Menschen an einer Glutenintoleranz oder Allergien leiden, vertragen sie vielen Lebensmittel nicht. Hirse ist für diese Menschen eine gute Alternative.

Hirse ist von Natur aus Glutenfrei und löst keine Allergischen Reaktionen aus. So ist Hirsebrei besonders für Menschen mit einer Glutenintoleranz z. B. als Frühstücksbrei geeignet.

#5 Hirsebrei entgiftet den Körper

Hirse enthält Quercetin, Curcumin, Ellagsäure und verschiedene andere Catechine, die dem Körper dabei helfen können Giftstoffe auszuscheiden. Diese Inhaltsstoffe fördern die natürliche Ausscheidung von Enzymen in bestimmten Organen.

Catechine sind im Grunde Antioxidantien, die viele gesunde Wirkungen auf den Körper haben. Sie schützen zum Beispiel auch vor Freien Radikalen.

#6 Hirsebrei verbessert die Verdauung

Hier kommen wieder die im Hirsebrei enthaltenen Ballaststoff ins Spiel. Die Ballaststoffe oder auch auf Englisch Fiber genannt, fördern die Verdauung und die Darmbewegung.

Dadurch kommt es zu weniger Verstopfungen und einer Erleichterung für den Darm. Vor allem Fleisch verbringt oft mehrere Tage im Verdauungstrakt und kommt nur schwerlich voran. Das liegt vor allem daran, dass der menschliche Darm wesentlich länger ist als der von echten Fleischfresser wie Löwen.

Hirse und andere pflanzliche Lebensmittel verschaffen auf jeden Fall Abhilfe und lockern die Verdauung auf.

#7 Diabetes verhindern mit Hirsebrei

Alleine in Deutschland leiden 6,7 Millionen Menschen an Diabetes. Und das komplett unnötig wie wir gleich sehen werden.

Hirse und Hirsebrei kann sich dank des hohem Magnesium Gehaltes positiv auf die Symptome von Typ 2 Diabetes auswirken. Jedoch behebt Hirsebrei die Symptome nicht.

Diabetes entsteht, wenn der Blutzuckerspiegel nicht mehr abgebaut werden kann, weil Insulin fehlt. Der Grund ist, durch eine fettige Ernährung, häufig mit vielen tierischen Lebensmitteln, verstopfen nach und nach die Insulin Rezeptoren im Körper.

Jeder kennt Fett, wie es sich anfühlt und wie schwer es weggeht. Es verhält sich genauso im Körper. Da die Rezeptoren blockiert sind, kann kein Insulin mehr ausgeschüttet werden und der Blutzuckerspiegel steigt immer weiter an.

Die Lösung ist ganz einfach. Durch eine fettarme, vegane Ernährung kann Diabetes innerhalb weniger Wochen geheilt werden.

Hirsebrei ist ein guter Anfang und passt zu jeder ausgewogenen und gesunden Ernährung.

Fazit

Wie wir gesehen haben, weiß Hirsebrei eine ganze Reihe von gesundheitlichen Vorteilen auf. Hirsebrei schützt das Herz, entgiftet den Körper, lindert Diabetes und hilft sogar beim Entgiften.

Deswegen sollte Hirsebrei auf jeden Fall auf dem Speiseplan stehen.

In unserem Artikel, 7 großartige Gründe warum Hirseflocken gesund sind, kannst du noch mehr über Hirse und ihre gesundheitlichen Vorteile Erfahren.

Wir sind Christina und Vincent. Zwei Health Nuts, die ihre Leidenschaft weitergeben und dir helfen wollen ein gesünderes Leben zu führen. Wir wissen welche Probleme auf dem Weg liegen und wie schwer es sein kann, einfach gesund zu sein. Wir waren auch dort. Wir haben uns schlecht, müde und krank gefühlt. Wir hatten wenig Energie und keine Motivation. Wir haben es geschafft unser Leben zu ändern. Uns besser, gesünder und fitter zu fühlen als je zuvor.