5 Fantastische Gründe warum Getreidekaffee Gesund ist

Einige Menschen können normalen Bohnenkaffee aus verschiedenen Gründen nicht vertragen oder wollen ihn einfach nicht trinken. Für diese Menschen gibt es einige Alternativen, zu denen auch Getreidekaffee zählt. Getreidekaffee ist sehr magenfreundlicher und steht in den unterschiedlichsten Varianten zur Verfügung.

Was ist Getreidekaffee?

Getreidekaffee ist als Malzkaffee oder Caro Kaffee bekannt. Getreidekaffee kann im Grund aus vielen verschiedenen Getreidearten hergestellt werden. Es gibt ebenfalls Dinkel Kaffee oder Lupinen Kaffee.

Nun schauen wir uns genauer an, ob Getreidekaffee gesund ist.

# 1. Getreidekaffee enthält kein Koffein

Getreidekaffee ist im Vergleich zu einem echten Bohnenkaffee für viele Menschen wesentlich bekömmlicher. Das liegt zum Teil daran, dass Getreidekaffee kein Koffein enthält. Koffein wird von manchen Menschen nicht vertragen und sie mögen die Wirkung nicht.

Oftmals wird der Malzkaffee auch als Muckefuck oder Kaffee-Ersatz bezeichnet. Dieser wurde vor allem in der Nachkriegszeit populär, aus Mangel an richtigen Bohnenkaffee. In der heutigen Zeit steht der Malzkaffee in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen zur Verfügung. Vom einfachen Dinkelkaffee, Malzkaffee, Landkaffee oder Geschmacksrichtungen wie Frappé, Cappuccino oder besondere Mischungen mit Vanille, Kakao oder Guarana stehen zur Auswahl.

Vor allem da Getreidekaffee Koffein frei ist, ist er eine gute Alternative für Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen kein Koffein zu sich nehmen möchten.

# 2. Getreidekaffee ist gut bekömmlich

Der Hauptbestandteil eines Getreidekaffees sind geröstete Getreidekörner, sowie Wurzeln der wilden Wegwarte oder Zichorie. Klassischer Malzkaffee besteht zum größten Teil dementsprechend aus einer gemälzten Gerste.

Ein Dinkelkaffee dagegen wird häufig mit etwas Zichorie vermengt. Ein klassischer Landkaffee wird aus Roggen, Gerste, Eicheln, Feigen und Zichorie hergestellt.

Durch die feinen Zutaten wie Eichel oder Zichorie erhält ein Kaffee eine ganz besondere Geschmacksnote. Sie schmecken leicht herb und sind eine gute Alternative zu einem Bohnenkaffee. Feigen und Gerstenmalz bringen ein wenig Süße in das Heißgetränk. Mithilfe der Körner wird ein würzig-kräftige Röstaroma erzeugt.

Aber warum ist ein Getreidekaffee gesund und empfehlenswert?

Der Grund dafür ist in den Unterschieden der Herstellung zu finden. Bei einer Aufguss Variante werden die sogenannten Ausgangsstoffe häufig geröstet, gemälzt oder grob vermahlen.
Bei einem Instant Getränk erfolgen wesentlich mehr Verarbeitungsschritte. Die zerkleinerten und gerösteten Zutaten müssen nur noch aufgebrüht werden. Dadurch entsteht ein sehr starker Kaffee Extrakt. Viele Getreidekaffees werden zudem als absolut glutenfrei angeboten und sind daher ebenfalls für viele Menschen besser bekömmlich.

# 3. Getreide Kaffee ist gut für das Herz

Ein herkömmlicher Kaffee hat eine sehr anregende Wirkung. Durch das Koffein wird der Herzschlag beschleunigt. Vielen Patienten mit Herzrhythmusstörungen wird vom Genuss deswegen abgeraten.

Wer trotzdem morgens auf einen Kaffee nicht verzichten möchte, sollte einmal einen Gerstenkaffee testen. Er unterscheidet sich zwar geschmacklich stark von einem Bohnenkaffee, wird aber auch von vielen Kaffeetrinkern als Ersatz gerne angenommen.

Schließlich sollte man auch im gesunden Zustand das Maß an Kaffee pro Tag nicht überschreiten. Durch einen Getreidekaffee wird nicht nur der Magen geschont, sondern durch das Weglassen des Koffeins ist er auch wesentlich tierfreundlicher.

Selbst Kinder dürfen morgens einen sogenannten Caro Kaffee trinken, wenn sie keine Lust auf Tee haben. Auch sie lieben den frischen und leicht salzigen Geschmack des Getreidekaffees.

# 4. Getreidekaffee enthält weniger Säure

Kaum ein Kaffeetrinker genießt seinen Kaffee schwarz oder ungesüßt. Viele Kaffeetrinker verfeinern ihren Kaffee mit einem Schuss Milch und etwas Zucker um den Geschmack und die Textur zu verändern und auch den Geschmack der Säure zu überdecken.

Im Gegensatz zu Bohnenkaffee enthält Getreidekaffee weniger Säure. Dies hat natürlich auch eine positive Auswirkung auf die Gesundheit. Auch wer sich basischer ernähren möchte, ist mit Getreidekaffee besser beraten.

# 5. Getreidekaffee ist Glutenfrei

Einige Hersteller von Gerstenkaffees haben Produkte auf den Markt gebracht, die glutenfrei sind. Somit kann das leicht süßliche Getränk auch von Menschen getrunken werden, die unter einer Glutenunverträglichkeit leiden.

Der Instantkaffee wird lediglich mit kochend heißem Wasser übergossen und kann nach einer kurzen Kühlphase in Ruhe genossen werden. Somit ist er nicht nur für Menschen mit Magenproblemen oder Herzrhythmusstörungen sehr gut geeignet, sondern auch für Menschen, die Gluten nicht gut vertragen können.

Zusätzlich muss erwähnt werden, dass derartige Kaffees zu den Bio Produkten gehören. Sie sind vegan und werden ohne Spuren von Nüssen, Soja, Milch oder Hafer hergestellt. Das hat den Vorteil, dass auch Menschen, die unter einer Allergie leiden, nicht auf den Kaffee verzichten müssen. Derartige Hersteller legen viel Wert darauf, dass ihre Getreidekaffeeprodukte nicht mit anderen Inhaltsstoffen wie Lupinen, Nüssen oder Milch in Berührung kommen.

Fazit

Wie wir gesehen haben, ist Getreidekaffee durchaus gesund und eine klare Alternative für Menschen, die aus verschiedenen Gründen, keinen Bohnenkaffee trinken möchten. Ebenfalls hervorzuheben ist die Tatsache, dass Getreidekaffee kein Koffein enthält und somit ebenfalls für manche Menschen attraktiver wird.

Eine weitere Alternative zu herkömmlichen Kaffee ist Lupinen Kaffee. Wenn du mehr darüber erfahren willst, dann empfehlen wir dir diesen Artikel.

Teile diesen artikel
Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on email
Share on whatsapp

Hey du,

Dürfen wir uns kurz vorstellen? Wir sind Christina und Vincent. Gemeinsam leben wir seit über 10 Jahren vegan. Uns geht es dank der veganen Ernährung besser als je zuvor und genau diese positive Erfahrung wollen wir an Dich weitergeben. 

Scroll to Top

VEGAN ABNEHMEN & GESUND SEIN

Lerne in unserem kostenlosen 7-tägigen E-Mail Kurs, wie du ganz einfach Vegan abnimmst, deine Verdauung verbesserst und alle Nährstoffe bekommst. Ganz ohne Kalorien zählen oder Diät. Dazu bekommst du leckere Rezepte! 😋🌿