7 Geniale Gründe warum Dinkelbrot Gesund ist

Dinkelbrot enthält viel höherwertiges Eiweiß, Mineralstoffe und Vitamine. Dadurch ist Dinkelbrot wesentlich gesünder als Brot aus Weißmehl. Dinkelbrot punktet zusätzlich mieinemen höheren Anteil an ungesättigten Fettsäuren und Ballaststoffen.

Dinkel ist ein Spelzgetreide und gehört zu einer Gruppe sehr alten Getreidesorten wie Emmer oder Einkorn. Dinkel hat einen angenehm nussigen Geschmack, der sich auch in Dinkelbrot wiederfindet. In den letzten Jahren ist Dinkel wieder vermehrt in Küchen zu finden und das zurecht. Dinkel wurde bereits vor mehr als 7.000 Jahren verwendet und dank seiner im Vergleich zu anderen Getreidesorten, hohen Nährstoffgehalt sehr geschätzt.

Durch seine Spelzhülle ist das Getreide wesentlich besser vor Umwelteinflüssen geschützt. Dadurch nehmen Verbraucher bei einem Dinkelbrot wesentlich weniger Schadstoffe auf. Zusätzlich hat Dinkelbrot dank seiner gesunden Inhaltsstoffe viele weitere gesundheitliche Vorteile. 7 weitere Gründe, warum das Dinkelbrot gesund ist, schauen wir uns nun genauer an.

# 1. Dinkelbrot fördert die Verdauung

Obwohl Dinkel eng mit anderen Getreiden wie Weizen verwandt ist, enthält es einen wesentlich höheren Anteil an Ballaststoffen. Ballaststoffe sind gesund und regen auf eine natürliche Art und Weise die Verdauung an. Wenn täglich eine höhere Menge von Ballaststoffen zu sich genommen wird, wird der Blutdruck gesenkt. Das liegt vor allem daran, dass sie die Bakterien im Darm dazu anregen, Propionsäure herzustellen.

Ballaststoffe kommen ausschließlidh in pflanzlichen Lebensmittel wie Dinkelbrot vor. Viele Menschen essen zu wenige Ballaststoffe und leiden deswegen oft unter Verdauungsproblemen. Um diesen Effektiv vorzubeugen, ist es wichtig eine Menge gesunder, pflanzlicher Lebensmittel wie Dinkelbrot zu essen.

Merke:

Dank des hohen Ballaststoffgehaltes, verbessert Dinkelbrot die Verdauung.

# 2. Dinkelbrot ist gut für Haut und Nägel

In Dinkelbrot enthält eine große Menge an Silizium. Bei Silizium handelt es sich um Kieselsäure, die dafür sorgt, dass das Körpergewebe gefestigt wird. Zusätzlich wird die Elastizität des Gewebes erhöht.

Silizium wirkt sich auch sehr gut auf Haut, Nägel und Haare auf. Es hat den Vorteil, dass es durch den Verzehr eines Dinkelbrots über den Magen-Darm-Trakt direkt in die Blutbahn gelangt. Dadurch gelangt es schneller in den Körper und kann sich positiv auf die Haut und Haare auswirken.

Durch das Binden von Giftstoffen und Wasser wird zudem ein gesunder Stoffwechsel unterstützt. Das begünstigt nicht nur den Abtransport der schädlichen Stoffe, sondern auch den Transport der Nährstoffe und ist somit ebenfalls gut für Haut und Nägel.

Merke:

Durch das enthaltene Silizium, ist Dinkelbrot gut für Haut und Nägel.

# 3. Dinkelbrot ist gesünder als Weißbrot

Dinkelbrot hat im Vergleich zu Weißbrot, vor allem Weizenbrot einige Vorteile. Am besten ist es sich Dinkelvollkornbrot zu entscheiden, da dort alle wichtigen Nährstoffe im Brot enthalten bleiben.

Weißbrot enthält weniger Ballaststoffe als Dinkelbrot und macht deswegen nicht wirklich satt. Bei einem Dinkelbrot ist das nicht der Fall. Das Brot ist gut verdaulich und sättigt. Zudem verfügt Dinkelbrot über alle acht essentiellen Aminosäuren, die für den Körper sehr wichtig sind.

Insgesamt ist Dinkelbrot auf jeden Fall gesünder als Weißbrot. Natürlich ist es auch eine Frage des Geschmackes und an Weiß- oder Weizenbrot perse ist nichts auszusetzen. Wenn du mehr über Brot erfahren willst, dann empfehlen wir dir noch den Artikel über Fladenbrot.

Merke:

Dank des höheren Nährstoffgehaltes und der enthaltenen Aminosäuren ist Dinkelbrot gesünder als Weißbrot.

# 4. Dinkelbrot ist gut verträglich

Auch wenn Sauerteig- oder Dinkelbrot wie die meisten Brote nicht ganz frei von Gluten sind, können sie doch von Menschen verzehrt werden, die eigentlich unter einer Glutenunverträglichkeit leiden.

Das liegt unter anderem daran, dass bei der Herstellung ein langer Fermentationsprozess stattfindet. Dementsprechend sind die Eiweiße bereits vorverdaut. Dadurch wird der glykämische Index gesenkt, sodass es zu einem langsamen Anstieg des Blutzuckers kommt.

Zusätzlich wird die Phytinsäure bei der Fermentation abgebaut. Dadurch wird die Aufnahme der Mineralien verbessert, die im Getreide vorhanden sind. Bei einem Dinkelbrot wird häufig genetisch verändertes Getreide verwendet. Daher können die fertig gebackenen Brote auch von Menschen gut verdaut, die eigentlich sehr empfindlich sind, was Gluten betrifft.

Merke:

Dinkelbrot ist dank des Fermentationsprozesses, der während der Herstellung stattfindet, für viele Menschen gut verträglich.

# 5. Dinkelbrot verbessert die Stimmung

In Dinkelbrot befindet sich eine ausreichende Menge an Kupfer, Mangan und Zink. Zink bietet den Vorteil, dass es die Konzentration erhöht. Zudem hat Zink den Vorteil, dass es bei Depressionen helfen kann. Einige Studien haben gezeigt, dass ein Zinkmangel und eine depressive Verstimmung häufig im Zusammenhang stehen.

Die Einnahme von Zink wirkt sich bekanntlich immer positiv auf die psychische Verfassung aus. Das ist unter anderem mit einer Bildung von Serotonin und Dopamin zurückzuführen.

Die Neurotransmitter sind bereits seit Jahren als Gute-Laune-Verursacher bekannt. Bei einem Mangel an Serotonin oder Dopamin kommt schnell zu einem schlechteren kognitiven Leistung. Deswegen ist es wichtig immer eine ausreichende Versorgung an Mineralstoffen sicherzustellen. Dinkelbrote sind dafür sehr gut geeignet und machen sich perfekt als Pausensnack für die Arbeit, Uni oder Schule.

Merke:

Durch das enthaltene Zink und andere Mineralien, kann Dinkelbrot die Stimmung verbessern.

# 6. Dinkelbrot hilft beim Aufbau von Muskeln

Aufgrund der Eiweisse, Vitamine und anderen Inhaltsstoffe hilft Dinkelbrot dabei, einen normalen Testosteronspiegel zu halten. Zudem enthält Dinkelbrot ca. 6,0 g Protein bzw. Eiweiß pro 100g. Aus diesen Gründen ist Dinkelbrot gesund und besonders für Sportler sehr zu empfehlen.

Durch den hohen Anteil an Zink wird der Muskelaufbau ebenfalls optimal unterstützt. Testosteron ist ein wichtiges Hormon, welches zum größten Teil an der Proteinsynthese beteiligt ist. Die Muskeln werden dadurch regeneriert und gekräftigt. Zink ist also nicht nur für den Aufbau von Muskeln sehr wichtig, sondern auch an der Regeneration.

Viele Menschen glauben auch, Sie brauchen Proteine aus Fleisch oder Milch um Muskeln aufzubauen. Dies ist allerdings ein Irrtum. Proteine aus pflanzlichen Quellen, wie Hanf, Hülsenfrüchte oder Tofu bieten die gleichen Vorteile. Hier kannst du mehr über pflanzliche Proteine erfahren.

Merke:

Dank der im Dinkelbrot enthaltenen Eiweisse und Vitamine, ist Dinkelbrot sehr gut zum Muskelaufbau geeignet.

# 7. Dinkelbrot stärkt das Immunsystem

Wie wir alle wissen, ist es wichtig sein Immunsystem zu stärken. Dafür ist es wichtig, den Körper mit ausreichend Nährstoffen und Vitaminen zu versorgen. Dinkelbrot hat sich bei Erkältungen in der Vergangenheit bestens bewährt. Aufgrund der Vitamine und Mineralstoffe kommt der Körper durch Dinkel schnell wieder auf die Beine und das Immunsystem wird gestärkt.

Die Vitamine sorgen dafür, dass Bakterien und Viren schneller bekämpft werden. Bei Erkältungen ist besonders Vitamin B sehr vorteilhaft. Bei einem regelmäßigen Verzehr sorgt Dinkel dafür, dass das Immunsystem optimal gestärkt wird.

Zusätzlich wirkt sich Dinkel sehr positiv auf die Heilungsprozesse im Körper aus. Es aktiviert die sogenannten T-Helferzellen. Sie gehen auf die Jagd nach Viren und machen die unterschiedlichsten Krankheitserreger unschädlich.

Der Ausbruch einer Erkältung lässt sich durch Dinkel zwar nicht ganz verhindern, aber es konnte festgestellt werden, dass die Beschwerden wesentlich milder ausfallen und besser wieder abklingen.

Merke:

Dinkelbrot enthälte viele wichtige Vitamine und Nährstoffe, die das Immunsystem stärken.

Fazit

Dinkelbrot biete eine ganze Reihe von gesundheitlichen Vorteilen und es kann nicht schaden, mehr Dinkelbrot statt Weißbrot zu essen. Neben Dinkelbrot können aus Dinkel noch viele weitere gesunde Lebensmittel hergestellt werden.

Hier findest du weitere interessante Artikel über Dinkel:

Klicke einfach auf einen der Links, um mehr zu erfahren.


Teile diesen artikel

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on email
Share on whatsapp

Weitere Artikel

15 Geniale Gründe warum Kaki Gesund ist

Die Kaki Frucht erfreut sich großer Beliebtheit und das zurecht. Kaki’s sind reich an Vitaminen, Nährstoffen und Mineralien. Zudem enthält die Kaki viele Ballaststoffe und Antioxidantien. Dadurch sind Kaki’s wahre

vitamin c vergiftung

19 Vitamin & Vitamin C Vergiftung’s Symptome

Ab wann spricht man von einer Vitamin C Vergiftung? Ist es überhaupt möglich, zu viel Vitamin C zu sich zu nehmen? Um die wichtigste Frage gleich zu beantworten: Eine Überdosierung

25 Großartige Gründe Warum Datteln Gesund sind

Datteln sind sehr beliebt. Sie schmecken süß und lecker. Doch warum sind Datteln so gesund? Hier sind 25 großartige Gründe, warum Datteln deine Gesundheit verbessern und gut für dich sind.

Wie Lange ist Eingefrorenes Fleisch Haltbar?

Wir alle wissen, Fleisch wird schnell schlecht. Doch wie lange ist eingefrorenes Fleisch haltbar? In diesem Artikel geben wir dir nützliche Informationen und du erfährst ebenfalls, wie gesund Fleisch eigentlich

Scroll to Top