Top 3 Gründe Warum Alkoholfreies Weizen Gesund für Dich ist

Bier, das Getränk der Deutschen. Ein Grundnahrungsmittel. Verehrt wird es wie in keinem anderen Land. Es gibt eine unglaubliche Vielfalt an Biersorten. Für jeden ist etwas dabei. Auch ohne Alkohol überzeugt Bier, vor allem Weizenbier ist sehr beliebt. Doch ist Alkoholfreies Weizen gesund?

Wusstest du, das in Deutschland Alkoholfrei nicht Alkoholfrei heißt. Tatsächlich darf in Alkoholfreiem Bier bis 0,5% Alkohol enthalten sein. Diese Menge reicht jedoch nicht aus um betrunken zu werden. In anderen Ländern ist die Grenze wesentlich geringer. Es gibt auch Biere auf dem Markt die wirklich 0,0% Alkohol enthalten. Üblicherweise liegt der Alkoholgehalt aber bei 0,2 – 0,5%.

Im Vergleich, Apfelsaft enthält ebenfalls 0,2% Alkohol.

Um Alkoholfreies Bier herzustellen gibt es verschiedene Methoden.

Zum einen die gedrosselte Gärung. Dabei steigt die Temperatur nur knapp über den Gefrierpunkt. Die Hefe entwickelt den Malzzucker dabei nur sehr langsam zu Alkohol. Auch Darf die Hefe nur so lange wirken, bis die 0,5% Marke erreicht ist.

Eine andere gängige Form der Herstellung ist die gestoppte Gärung. Dieser Vorgang entscheidet sich im Prinzip nicht von der üblichen Braumethode. Lediglich wird auch hier der Brauvorgang abgebrochen, nachdem die 0,5% Alkoholgrenze erreicht ist. Danach läuft das Bier durch einen Kurzzeiterhitzer, wobei die übrige Hefe abgetötet wird.

Nach diesem kurzen Exkurs zur herstellung von Alkoholfreien Bier hier nun die Top 3 Gründe warum alkoholfreies Weizen gesund ist:

#1 Alkoholfreies Weizen ist Isotonisch

Vor allem für Sportler ist es wichtig nach dem Training ein Isotonisches Getränk zu trinken um den Nährstoffverlust wieder auszugleichen. Doch was heißt das eigentlich Isotonisch?

Isotonisch heißt, dass eine Flüssigkeit den gleichen Nährstoffgehalt hat wie unser Blut. Dadurch lässt es sich schneller verdauen. Der Mensch verliert vor allem beim starken schwitzen viele Nährstoffe und auch Salz. Deswegen schmeckt Schweiß auch salzig, weil eben viel Salz dabei verloren geht.

Deswegen ist es wichtig dass nach dem Sport oder der Sauna auszugleichen. Ein Isotonisch Getränk ist eben dafür optimal.

Und ein Weizenbier ist eben Isotonisch. Auch mit Alkohol. Allerdings ist Alkohol ein Gift und die Alkoholfreie Variante hat keine nachteile. Der Alkohol hat ebenfalls einen negativen Einfluss auf die regeneration nach dem Sport. Mehr dazu beim nächsten Punkt.

Deswegen, nach dem nächsten mal schwitzen einfach und mit guten Gewissen zu einem leckeren, Alkoholfreien Weizen greifen.

#2 Kein Alkohol

Das liegt ja irgendwie auf der Hand. Doch warum ist es gut, dass kein, bzw. nur sehr wenig Alkohol im Alkoholfreien Weizen enthalten ist?

Alkohol ist extrem beliebt als Freizeit und Partydroge. Fast jeder war schonmal betrunken und weiß zu gut, zu viel Alkohol ist ganz und gar nicht lustig. Der Tag oder die Tage danach sind eine reine Qual.

Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindel, Orientierungslosigkeit sind nur einige der Nebenwirkungen von Alkohol.

Außerdem Alkohol entzieht dem Körper Wasser, dehydriert also. Das ist für die Erholung nach dem Sport zum Beispiel nicht förderlich. Deswegen muss man bei einem Kater oder am besten noch am Abend, während man Alkohol trinkt, möglichst viel Wasser dazu trinken.

Es ist ein Gift. Es greift die Leber an.

Jedes Jahr sterben alleine in Deutsch ca. 15.000 Menschen an den Folgen de Alkoholkonsum. Es ist eine der gefährlichsten Drogen der Welt und doch nimmt sie so gut wie jeder.

Gegen ein gemütliches Bier, gelegentlich, ist nichts einzuwenden. Vor allem aber nach dem Sport, sollte man lieber zur Alkoholfreien Version greifen.

#3 Schmeckt einfach lecker

Ok, zugegeben, der letzte Grund ist eher geschmackssache. Und der Geschmack ist ja bekanntlich bei jedem anders. Mir zumindest schmeckt zwischendurch ein kühles Alkoholfreies Weizen, vor allem an heißen Sommertagen einfach nur gut. Auch fällt durch den fehlenden Alkohol der bittere nachgeschmack weg. Zudem macht es nicht so durstig.

Im Endeffekt bleibt es jedem selbst überlassen ob er Alkohol trinkt oder nicht. Zum Glück es zumindest beim Bier und Weizen unzählige, sehr leckere Alternativen. Die Alkoholfreien Biere stehen denenen mit in nichts nach.

Ja, ganz im Gegenteil, wer auf die berauschende Wirkung verzichten kann, tut sich sogar etwas gutes. Vor allem das reichhaltige Weizen ist nach dem Sport oder der Sauna optimal für unseren Körper und gleicht die fehlende Nährstoffe wieder aus.

Bier wird auch flüssiges Brot genannt. Es ist etwas dran. Vor allem Weizen Bier macht satt und hat wenig Kalorien. Es ersetzt natürlich keine Mahlzeit, dennoch ist es gut um den kleinen Hunger zu stillen.

Falls du dich auch schonmal mit dem Thema abnehmen auseinander gesetzt hast, bisher allerdings noch keinen Erfolg hattest, schau dir den Artikel 3 Tipps zum sicher, schnell und gesund abnehmen an! Es kann gelinde gesagt dein Leben verändern.

Was ist deine Meinung zu diesem Thema, trinkst du Bier mit oder ohne Alkohol?

The Impact of Alcohol

 

Comments

comments

Vor 2 Jahren saß Vincent auf der Couch, hat gekifft, getrunken, Fern geguckt und Fastfood in sich hineingestopft.
Heute setzt er sich mit seiner Freundin Christina für eine pflanzliche und nachhaltige Lebensweise ein. Lies hier seine Inspirierende Geschichte, von Depression hin zum bewussten und gesunden Lebensstil.